Von Spitzen-Athleten gewählt

Dietzsch ist "Champion des Jahres 2007"

Von dpa
Samstag, 29.09.2007 | 13:01 Uhr
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Esquinzo Playa - Einen Monat nach dem Gewinn ihres dritten Weltmeistertitels hat Franka Dietzsch eine weitere Auszeichnung erhalten: Deutschlands Spitzen-Athleten kürten die Diskuswerferin zum "Champion des Jahres 2007" und feierten die Neubrandenburgerin auf Fuerteventura mit Standing Ovations.

Auf dem Siegerpodest von Osaka verdrückte sie Tränen des Glücks und zeigte sie sich überwältigt vom Applaus ihrer Kollegen. Vergleichbar mit dem WM-Gold ist dieser Titel natürlich nicht, aber Franka Dietzsch genoss die Anerkennung dennoch sichtlich. "Das ist einfach ein tolles Gefühl, von anderen Sportlern gewählt zu werden", sagte die 39-Jährige.

Auto mit Unterschriften

Außer dem Ehrentitel bekam Franka Dietzsch einen Kleinwagen eines Sponsors, versehen mit allen Unterschriften der 83 Athleten, die für eine Woche gemeinsam Urlaub auf der Kanareninsel verbracht hatten.

Über die zweiten Prämie schien sich die Leichtathletin hingegen gar nicht so recht zu freuen: Eine Traumreise ihrer Wahl darf sie antreten, doch Franka Dietzsch outete sich als der Heimat verbunden und gestand ein wenig Flugangst ein. "Alles im Umkreis von 300 bis 400 Kilometern von Neubrandenburg würde mir mehr liegen", erwiderte sie, angesprochen auf den mehrwöchigen Tibet-Trip von Vorjahressieger Michael Greis.

Vielleicht entschließt sie sich tatsächlich für eine Kurzreise: Auf ihrer Internetseite macht Franka Dietzsch schließlich Werbung für eine private Ferienwohnung auf der Ostseeinsel Usedom.

Erste Leichtathletin

Dietzsch ist die erste Leichtathletin, die bei der seit dem Jahr 2000 von der Stiftung Deutsche Sporthilfe organisierten Wahl gewinnen konnte. Sie reiht sich ein in die Liste der Kanuten Birgit Fischer (2000) und Andreas Dittmer (2001), Eisschnellläuferin Claudia Pechstein (2002), Ringer Alexander Leipold (2003), Ruderin Kathrin Boron (2004), Schwimmer Mark Warneke (2005) sowie Biathlet Greis (2006).

3800 durch die Sporthilfe geförderte Athleten hatten in einer Internet-Wahl zunächst fünf Kandidaten für die Endausscheidung auf Fuerteventura nominiert. Dort setzte sich Franka Dietzsch gegen Triathlon-Weltmeister Daniel Unger, Eisschnelllauf-Weltmeisterin Jenny Wolf, Kanu-Gesamtweltcupsieger Nico Bettge und vor allem die dreifache Biathlon-Weltmeisterin Magdalena Neuner durch.

Die 20- Jährige hatte neben Dietzsch als Favoritin gegolten und in der Internet-Wahlrunde noch die meisten Stimmen erhalten. Die Wahl der fast doppelt so alten Diskuswerferin wurde nun auch als Auszeichnung für deren Lebensleistung mit den WM-Titeln 1999, 2005 und 2007 interpretiert.

"Erholung ist angesagt"

Nach einer trotz gesundheitlicher Probleme erfolgreichen Saison gönnt sich Franka Dietzsch noch zwei extra Tage am Esquinzo Playa. Auch danach soll bis tief in den Herbst hinein Zeit zur Besinnung sein. "Jetzt ist Erholung angesagt. Im November werde ich wieder mit dem Training anfangen", sagte sie.

Dann richtet sich alle Konzentration auf das große Ziel: Den Gewinn einer Medaille bei den Olympischen Spielen in Peking. "Ich bin bescheiden, ich nehme auch Bronze, aber diesen Traum will ich mir einfach noch erfüllen", sagte sie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung