USA bestes Team bei Herausforderer-Quali

SID
Samstag, 03.06.2017 | 22:10 Uhr
Die USA beendete die Herausforderer-Qualifikation als bestes Team
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
BSL
Tofas -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Malaga -
Saski Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia (Spiel 2)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 3)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell

Titelverteidiger USA hat die Herausforderer-Qualifikation beim 35. America's Cup als bestes Team beendet. Damit gewannen die US-Segler einen Punkt für die Finalrennen (ab 17. Juni), für die das Team um Steuermann Jimmy Spithill ohnehin gesetzt ist.

Für die am Sonntag beginnenden Herausforderer-Play-offs, in denen bis zum 12. Juni der Gegner für die USA ermittelt wird, qualifizierten sich Neuseeland, Großbritannien, Schweden und Japan.

Die neuseeländischen Segler, die 2013 dramatisch im Finale an den Amerikanern gescheitert waren, beendeten die Qualifikation als stärkster Herausforderer mit acht Punkten auf dem zweiten Platz hinter den USA.

Das britischen Boot um den viermaligen Olympiasieger Sir Ben Ainslie erreichte den dritten Rang, profitierte dabei aber von zwei Extra-Zählern, die sie sich bereits bei der vorgeschalteten Weltserie erarbeitet hatten.

Die schwedische Crew und Team Japan beendeten die Runde auf Rang vier und fünf. Die französische Crew um Franck Cammas hatte die Play-offs bereits am Freitag verpasst.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung