Donnerstag, 04.12.2014

Kampf um America's Cup

Ainslie arbeitet mit Newey zusammen

Sir Ben Ainslie (37) setzt im Kampf um den America's Cup auf Formel-1-Know-how. Der viermalige Olympiasieger, der 2013 mit dem Team Oracle die älteste und bedeutendste Segel-Trophäe der Welt für die USA gewonnen hatte und 2017 vor den Bermudas für sein Heimatland mit einem eigenen Team antreten wird, gab am Donnerstag die Zusammenarbeit mit Red Bull Advanced Technologies (RBAT) bekannt.

Ben Ainslie arbeitet künftig mit Adrian Newey zusammen
© getty
Ben Ainslie arbeitet künftig mit Adrian Newey zusammen

Bei RBAT ist Stardesigner Adrian Newey federführend.

"Wir sind in diesem Land in einer einzigartigen Position und es geht darum, die Besten zusammenzuführen", sagte Ainslie. Großbritannien hatte 1851, als der US-Schoner "America" vor der Isle of Wight gewann, den ersten Cup ausgetragen, diesen aber nie gewinnen können.

Das könnte Sie auch interessieren
Andreas Lochbrunner tritt vorzeitig als Segler-Präsident zurück

Interne Querelen: Segler-Präsident Lochbrunner zurückgetreten

Der Hightech-Trimaran Idec Sport geht in die Geschichte ein

Franzosen gelingt schnellste Weltumsegelung

Armel Le Cleac'h ist der neue Rekordhalter bei der Vendee Globe

Le Cleac'h gewinnt Vendee Globe in Rekordzeit


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.