Wasserspringen: Patrick Hausding gewinnt in Rostock vom 3m-Brett

SID
Freitag, 23.02.2018 | 22:11 Uhr
Patrick Hausding freut sich nach seinem Erfolg vom 3 Meter Brett
© getty

Rekordeuropameister Patrick Hausding hat beim Grand Prix der Wasserspringer in Rostock gute Form bewiesen. Der Berliner, der die deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende wegen Knieproblemen ausgelassen hatte, setzte sich vom 3-m-Brett mit 493,35 Punkten vor dem Mexikaner Jahir Ocampo (479,65) und Nikita Sleicher aus Russland (443,80) durch.

Saisonhöhepunkt für den zwölfmaligen Kontinentalchampion sind die Europameisterschaften im schottischen Glasgow (12. bis 20. August).

Am Samstag tritt Hausding (28) mit Lars Rüdiger im Synchronspringen vom 3-m-Brett an. Rüdiger ersetzt Hausdings etatmäßigen Partner Stephan Feck, der wegen Rückenbeschwerden pausiert. Der 63. Internationale Springertag in Rostock endet am Sonntag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung