EM-Medaille für deutsches Team

SID
Mittwoch, 13.07.2016 | 13:13 Uhr
Finnia Wunram holte schon in der Frauenkonkurrenz über fünf Kilometer Silber
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die deutschen Freiwasserschwimmer haben bei der EM im niederländischen Hoorn im Team-Wettbewerb Silber gewonnen. Die Magdeburger Finnia Wunram und Rob Muffels sowie der Saarbrücker Andreas Waschburger schlugen nach 5 km in 56:37,0 Minuten an.

Die Deutschen hatten am Ende deutliche 37,7 Sekunden Rückstand auf Sieger Italien. EM-Bronze ging an Ungarn.

Beim Team-Wettbewerb gehen für jede Mannschaft zwei Männer und eine Frau ins Wasser. Die Teams starten mit einer halben Minute Abstand über die Fünf-Kilometer-Distanz. Die Zeit wird gestoppt, wenn der letzte Schwimmer der Mannschaft das Ziel erreicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung