Freiwasser-EM: Rio-Starterin Härle disqualifiziert - Muffels verpasst Top Ten

Härle im 10-km-Rennen disqualifiziert

SID
Sonntag, 10.07.2016 | 15:47 Uhr
Isabelle Härle irrte sich bei der Freiwasser-EM im Zielkorridor
© getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Für Freiwasserschwimmerin Isabelle Härle ist der große Härtetest für die Olympischen Spiele höchst unglücklich verlaufen. Bei den Herren verpasste Team-Weltmeister Rob Muffels die Top Ten.

Die Team-Weltmeisterin war zum Auftakt der EM im niederländischen Hoorn auf der olympischen 10-km-Strecke zunächst auf Rang sechs geschwommen, nach dem Zieleinlauf wurde Härle jedoch disqualifiziert.

Die 28-Jährige hatte kurz vor Schluss den falschen Zielkorridor gewählt und beim Zurückschwimmen um die Boje etwas abgekürzt. Ausgelöst hatte die Verwirrung die Niederländerin Sharon van Rouwendaal, die klar in Führung liegend als Erste den falschen Weg gewählt hatte.

Auch im anschließenden 10-km-Rennen der Männer blieb der DSV ohne Medaille. Rob Muffels landete als bester DSV-Starter auf Rang zwölf.

"Das war ein Konzentrationsfehler, die Regeln sind klar. Es ist natürlich ärgerlich, dass sich Isi nach zwei harten Stunden damit ein gutes Rennen versaut", sagte Freiwasser-Bundestrainer Stefan Lurz dem SID: "Bis dahin war es ein anständiges Rennen von ihr, auch wenn sie nicht auf Weltklasseniveau geschwommen ist." Härle ist als einzige DSV-Aktive für das olympische 10-km-Rennen am 15. August in Rio de Janeiro qualifiziert.

Weertmann gewinnt Heim-EM

Vom Missgeschick der starken Lokalmatadorin van Rouwendaal profitierten die französische Weltmeisterin Aurelie Muller und die Italienierin Rachele Bruni, die sich zeitgleich Platz eins teilten. Bronze ging an Arianna Bridi. Die deutsche Meisterin Finnia Wunram wurde Sechste. Die mit einer Erkältung gestartete Svenja Zihsler beendete das Rennen nicht.

Bei den Männern hatte Muffels am Ende einen Rückstand von 6,7 Sekunden auf den Bronzerang. Der deutsche Meister Andreas Waschburger wurde 17., sein Teamkollege Felix Bartels landete auf dem 28. Rang. EM-Gold sicherte sich im Heimrennen der niederländische Titelverteidiger Ferry Weertmann vor dem Briten Jack Burnell und dem Franzosen Marc Antoine Olivier.

Der Wiesbadener Christian Reichert, der sich als einziger männlicher Freiwasserschwimmer des DSV für Olympia qualifiziert hat, war nicht am Start. Reichert wird stattdessen beim Weltcup-Rennen im kanadischen Lac St. Jean (ab 28. Juli) seinen letzten Olympia-Test absolvieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung