Sonntag, 01.05.2016

Behinderten-EM in Funchal/Portugal

Gold für Schott

Verena Schott und Denise Grahl haben dem Deutschen Behindertensport-Verband (DBS) am ersten Tag der EM in Funchal/Portugal einen Doppelsieg beschert.

Verena Schott gewann bei der Schwimm-EM Gold über 100m Rücken
© getty
Verena Schott gewann bei der Schwimm-EM Gold über 100m Rücken

Über 100 m Rücken in der Klasse S7 holte Schott rund vier Monate vor den Paralympics in Rio de Janeiro Gold vor ihrer Teamkollegin Grahl.

"Wir wussten, Platz eins und zwei sind möglich, aber es dann zu schaffen, ist immer noch etwas anderes", sagte Schott, die mit Silber dekorierte Grahl meinte: "Ich freue mich für Verena. So bleibt Gold in deutscher Hand." Beide Sportlerinnen hatten schon vor dem Rennen die Norm für die Paralympics (7. bis 18. September) in Rio erfüllt.

Insgesamt gehen bei den europäischen Titelkämpfen in Portugal bis zum 8. Mai 19 Athleten des DBS an den Start.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Kurzbahn-EM findet 2019 in Glasgow statt

Kurzbahn-EM 2019 in Glasgow

Jenny Mensing hat ein Ausrufezeichen gesetzt

Mensing auf Platz vier der Weltrangliste

Michael Phelps äußert sich zur Dopingproblematik im Schwimmsport

Phelps zu Doping: Rest des Feldes war nie sauber


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.