Freitag, 13.05.2016

Schwimm-EM: Synchron-Europameisterin Kurjo verpass medaille klar

Kurjo deutlich an Medaille vorbei

Drei Tage nach ihrem überraschenden Synchron-Gold hat Maria Kurjo bei der Schwimm-EM in London eine weitere Medaille für die deutschen Wasserspringer deutlich verpasst.

Maria Kurjo hatte diese Woche schon überraschend eine Goldmedaille geholt
© getty
Maria Kurjo hatte diese Woche schon überraschend eine Goldmedaille geholt

Die 26-Jährige, am Dienstag mit ihrer Berliner Klubkollegin My Phan unerwartet Europameisterin, landete im Turm-Finale am Freitagabend mit 294,85 Punkten nur auf dem achten Platz. Zu Bronze fehlten Kurjo, die im vierten Durchgang patzte und von Rang vier zurückfiel, 30,20 Zähler.

Die 17-jährige Christina Wassen (Berlin), am Mittwoch mit Timo Barthel (Dresden) Vierte im Mixed-Wettbewerb vom 3-m-Brett, überzeugte dagegen und verbesserte sich nach misslungenem zweiten Sprung mit 310,75 Punkten noch auf Platz sechs. Gold gewann im Olympia-Schwimmstadion von 2012 Titelverteidigerin Julia Prokoptschuk (Ukraine) vor den Britinnen Tonia Couch und Georgia Ward.

Das könnte Sie auch interessieren
Philip Heintz ist unzufrieden mit seiner Zeit

Kurzbahn-WM: Heintz verpasst zweite Medaille

Philip Heintz holt Silber auf seiner Paradestrecke 200m Lagen

Kurzbahn-WM: Heintz schwimmt zu Silber, Koch gewinnt Halbfinale

Schwimm-Weltcup: Koch mit siebtem Sieg in Serie

Weltcup: Koch mit siebtem Sieg in Serie


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.