Mittwoch, 11.05.2016

Inken und Wiebke Jeske verpassen Top Ten

Synchron-Duett auf Platz zwölf

Die Synchronschwimmerinnen Inken und Wiebke Jeske haben bei der Europameisterschaft in London das Duett-Finale in der Freien Kür als Zwölfte und Letzte abgeschlossen.

Wiebke und Inken Jeske mussten sich im EM-Finale mit dem letzten Platz zufrieden geben
© getty
Wiebke und Inken Jeske mussten sich im EM-Finale mit dem letzten Platz zufrieden geben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Flensburgerinnen kamen im Schwimmstadion der Olympischen Spiele von 2012 auf 74,9333 Punkte und verbesserten sich damit leicht gegenüber dem Vorkampf. Den Titel gewannen die russischen Olympiasiegerinnen Natalia Ischtschenko und Swetlana Romaschina vor der Ukraine und Italien.

Das könnte Sie auch interessieren
Patrick Hausding und Sascha Klein belegten bei der World Series Rang zwei

Wasserspringen: Hausding/Klein beenden World Series auf Rang zwei

Skandal-Schwimmer Lochte will bei Senioren-Wettkampf starten

Skandal-Schwimmer Lochte will bei Senioren-Wettkampf starten

Die Kurzbahn-DM der Schwimmer findet in Berlin statt

Kurzbahn-DM im Dezember in Berlin


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.