Mittwoch, 11.05.2016

Inken und Wiebke Jeske verpassen Top Ten

Synchron-Duett auf Platz zwölf

Die Synchronschwimmerinnen Inken und Wiebke Jeske haben bei der Europameisterschaft in London das Duett-Finale in der Freien Kür als Zwölfte und Letzte abgeschlossen.

Wiebke und Inken Jeske mussten sich im EM-Finale mit dem letzten Platz zufrieden geben
© getty
Wiebke und Inken Jeske mussten sich im EM-Finale mit dem letzten Platz zufrieden geben

Die Flensburgerinnen kamen im Schwimmstadion der Olympischen Spiele von 2012 auf 74,9333 Punkte und verbesserten sich damit leicht gegenüber dem Vorkampf. Den Titel gewannen die russischen Olympiasiegerinnen Natalia Ischtschenko und Swetlana Romaschina vor der Ukraine und Italien.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.