Sonntag, 28.02.2016

Saisonbeginn in Halle/Saale

Biedermann mit durchwachsenem Start

Paul Biedermann hat einen durchwachsenen Start ins Olympiajahr hingelegt. Der 29-Jährige gewann beim Schwimmfest in seiner Heimatstadt Halle/Saale seine Paradestrecke über 200 m Freistil in 1:48,25 Minuten. Vor einem Jahr war er an selber Stelle noch knapp eine dreiviertel Sekunde schneller gewesen.

Paul Biedermann konnte mit seiner Zeit nicht zufrieden sein
© getty
Paul Biedermann konnte mit seiner Zeit nicht zufrieden sein

"Eine Zeit unter 1:48 wäre schon schön gewesen. Er ist etwas zu langsam angegangen, daran müssen wir arbeiten", sagte Heimtrainer Frank Embacher über seinen Schützling Biedermann. Als nächstes steigt der WM-Dritte bei der Golden Tour in Marseille (4. bis 6. März) ins Wettkampfbecken. Dort trifft er unter anderem auf Doppel-Olympiasieger Yannick Agnel.

Eine Niederlage kassierte derweil Marco Koch (Darmstadt) in Halle. Der Weltmeister über 200 m Brust musste auf der halben Distanz als Zweiter (1:02,34) dem Essener Christian vom Lehn (1:02,24) den Vortritt lassen.

Gut in Form präsentierte sich der Olympia-Vierte Steffen Deibler (Hamburg), der mit 23,81 Sekunden über 50 m Schmetterling einen Veranstaltungsrekord aufstellte.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.