Dienstag, 20.01.2015

Mit nur 25 Jahren

Wallburger beendet Karriere

Der Nächste steigt aus dem Becken: Nach Kurzbahn-Weltmeister Markus Deibler beendet auch der ehemalige Staffel-Europameister Tim Wallburger seine Karriere. Der 25 Jahre alte Berliner, der 2012 an der Seite von Paul Biedermann EM-Gold über 4x200 m Freistil gewann, erklärte am Dienstag seinen Rücktritt.

Tim Wallburger hängt mit nur 25 Jahren die Speedo an den Nagel
© getty
Tim Wallburger hängt mit nur 25 Jahren die Speedo an den Nagel

"Trotz aller Entbehrungen, Schmerzen bei Training, Wettkampf und nach so mancher Niederlage und Enttäuschung", schrieb Wallburger auf seiner Facebook-Seite, "es werden die schönen Seiten meines Sports für immer in meinem Gedächtnis hängen bleiben." Sein größter Erfolg neben dem EM-Sieg war wenig später Platz vier mit der Staffel bei den Olympischen Spielen in London.

Die Heim-EM im vergangenen Jahr hatte Wallburger wegen Schulterproblemen verpasst. Bei der Kurzbahn-WM im Dezember in Katar gab er sein Comeback und landete mit dem Quartett ohne Weltrekordler Biedermann auf Platz sieben.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Kurzbahn-EM findet 2019 in Glasgow statt

Kurzbahn-EM 2019 in Glasgow

Jenny Mensing hat ein Ausrufezeichen gesetzt

Mensing auf Platz vier der Weltrangliste

Michael Phelps äußert sich zur Dopingproblematik im Schwimmsport

Phelps zu Doping: Rest des Feldes war nie sauber


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.