Dienstag, 28.10.2014

Schwimm-Weltcup in Tokio

Biedermann nur Sechster

Der deutsche Schwimmstar Paul Biedermann hat auch bei seinem zweiten Kurzbahn-Weltcup der Saison einen Sieg verpasst. Zum Auftakt des Meetings in Tokio musste sich der Weltmeister aus Halle/Saale über 400 m Freistil beim Sieg des Südafrikaners Myles Brown (3:37,96) nach 3:42,26 Minuten mit Rang sechs begnügen.

Paul Biedermann war mit seiner Leistung in Tokio unzufrieden
© getty
Paul Biedermann war mit seiner Leistung in Tokio unzufrieden

Der 28-jährige Biedermann tritt am Mittwoch in Japans Hauptstadt noch über 200 m an. Am Wochenende hatte er in Peking Platz zwei über 200 m und Platz vier über 400 m belegt.

Die einzigen deutschen Podestplätze holte am Dienstag der Hamburger Steffen Deibler. Der 27-Jährige schlug sowohl auf seiner Weltrekordstrecke 50 m Schmetterling (22,72) als auch über 100 m Freistil (47,35) als Dritter an.

Siebte und letzte Station der Kurzbahn-Serie ist am Wochenende das Meeting in Singapur.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.