Dienstag, 28.10.2014

Schwimm-Weltcup in Tokio

Biedermann nur Sechster

Der deutsche Schwimmstar Paul Biedermann hat auch bei seinem zweiten Kurzbahn-Weltcup der Saison einen Sieg verpasst. Zum Auftakt des Meetings in Tokio musste sich der Weltmeister aus Halle/Saale über 400 m Freistil beim Sieg des Südafrikaners Myles Brown (3:37,96) nach 3:42,26 Minuten mit Rang sechs begnügen.

Paul Biedermann war mit seiner Leistung in Tokio unzufrieden
© getty
Paul Biedermann war mit seiner Leistung in Tokio unzufrieden

Der 28-jährige Biedermann tritt am Mittwoch in Japans Hauptstadt noch über 200 m an. Am Wochenende hatte er in Peking Platz zwei über 200 m und Platz vier über 400 m belegt.

Die einzigen deutschen Podestplätze holte am Dienstag der Hamburger Steffen Deibler. Der 27-Jährige schlug sowohl auf seiner Weltrekordstrecke 50 m Schmetterling (22,72) als auch über 100 m Freistil (47,35) als Dritter an.

Siebte und letzte Station der Kurzbahn-Serie ist am Wochenende das Meeting in Singapur.

Das könnte Sie auch interessieren
Paul Biedermann kam mit einer Zeit von 3:40,72 an

Kurzbahn-EM: Biedermann gewinnt Silber

Marco Koch siegte erneut über 200 m Brust

Koch und Biedermann siegen erneut

Paul Biedermann wird auf seinen Start im 100 m Freistil verzichten

Biedermann verzichtet auf 100 m Freistil


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.