Paul Biedermann ist sich sicher

Steffen-Rücktritt stand vor WM fest

SID
Donnerstag, 03.10.2013 | 10:58 Uhr
Paul Biedermann und Britta Steffen gewannen mehrfach Medaillen für Deutschland
© getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Schwimm-Weltrekordler Paul Biedermann hat sich erstmals zum Rücktritt seiner Freundin Britta Steffen geäußert und deutete an, dass Steffens Entscheidung schon länger feststand.

"Ja, die liegt eigentlich schon ein halbes Jahr zurück", sagte der Doppel-Weltmeister von 2009 in der "ZDF"-Sendung "inka!": "Ich glaube, jetzt war auch die richtige Zeit aufzuhören. Britta hat alles erreicht, was man erreichen kann - und das immer gleich zweifach. Ich denke, besser geht es nicht. Jetzt ist es an der Zeit, eine neue Richtung einzuschlagen, und das tun wir in Halle an der Saale."

Die Doppel-Olympiasiegerin von 2009, die vor einer Woche das Ende ihrer erfolgreichen Karriere bekannt gegeben hatte, hätte nun auch mehr Zeit, ihn mit leckerem Essen zu verwöhnen, verriet Biedermann: "Ich muss sagen: Meine Freundin ist eine fantastische Köchin und mir geht es gut."

Steffen geht studieren

Während Steffen sich nun ihrem neuen Studium an der Martin-Luther-Universität in Halle widmet, will Biedermann sportlich noch einmal angreifen. "Natürlich wird man an den Erfolgen gemessen, die man einmal hatte. Und natürlich will man da nochmal hin. Ob man das schafft, ist eine andere Frage, aber ich bin motiviert", sagte der Olympiafünfte und wünschte sich für das Jahr 2014 "einfach nur Gesundheit."

Die vergangene Saison hatte Biedermann wegen eines verschleppten Infekts abhaken müssen. Der Wiedereinstieg ins Training nach einem halben Jahr Pause verlief schwierig, weshalb Heimtrainer Frank Embacher eine Teilnahme an der Kurzbahn-Saison in diesem Winter offen ließ: "Ob er bei den deutschen Meisterschaften startet, die ja Qualifikation für die EM sind, wird erst noch entschieden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung