Dienstag, 16.07.2013

Weltverband informiert DSV

FINA: Noch immer kein Blutpass

Der vom Schwimm-Weltverband FINA vor zwei Jahren im Kampf gegen Doping angekündigte Blutpass ist noch immer nicht eingeführt worden. Kurz vor der WM in Barcelona (19. Juli bis 4. August) werden die Pläne jetzt wieder aus der Schublade geholt.

Die FINA hat den DSV über die baldige Einführung eines Blutpasses informiert
© getty
Die FINA hat den DSV über die baldige Einführung eines Blutpasses informiert

Der DSV wurde in der vergangenen Woche von der FINA informiert, dass es künftig "ein Programm mit Bluttests" geben werden. Die Namen der Schwimmer, die darin aufgenommen werden, sollen in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Der Blutpass sei nicht eingeführt worden, bestätigte DSV-Leistungssportdirektor Lutz Buschkow dem SID, "aber es wird vereinzelte Bluttests während der WM geben". Bei der WM 2011 in Shanghai hatte die FINA noch versprochen, mit den damals durchgeführten Kontrollen in einem biologischen Pass ein Blutprofil über einen längeren Zeitraum zu beginnen. So sollten Unregelmäßigkeiten festgestellt und gezielte weitere Tests gemacht werden. Man wollte sich an die Spitze des Anti-Doping-Kampfes setzen - es blieb bei der Ankündigung.

Lambertz fordert härtere Strafen

"Es ist natürlich ein Versäumnis", sagte Bundestrainer Henning Lambertz dem "SID". Die Gründe kenne er nicht, aber "am Geld darf es nicht liegen. Denn wenn wir den Sport ein bisschen dopingfreier machen können, sollte es uns das wert sein." Seit der WM 2011 wurden laut FINA-Auflistung 45 Athleten positiv getestet, davon 27 Schwimmer, 16 Wasserballer und zwei Wasserspringer.

"Leider ist das Schwimmen nicht sauber", sagte Lambertz und forderte neben mehr Kontrollen vor allem härtere Strafen: "Wem Doping nachgewiesen wird, der gehört lebenslang gesperrt. Er darf nie wieder Sport machen."

Schwimmen - News, Ergebnisse, Termine

Die schönsten Sportler-Sixpacks
Bei Profisportlern ist ein Sixpack schon fast Pflicht. Wer ist eure Wahl? Hier ist unsere Top-15-Liste - auf Platz 15: Feliciano Lopez, Tennis
© Imago
1/15
Bei Profisportlern ist ein Sixpack schon fast Pflicht. Wer ist eure Wahl? Hier ist unsere Top-15-Liste - auf Platz 15: Feliciano Lopez, Tennis
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks.html
Platz 14: David Beckham, Fußball
© Getty
2/15
Platz 14: David Beckham, Fußball
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=2.html
Platz 13: Pascal Behrenbruch, Zehnkampf
© Imago
3/15
Platz 13: Pascal Behrenbruch, Zehnkampf
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=3.html
Platz 12: Jan Frodeno, Triathlet (Mitte). Hier mit Britta Heidemann (l./Fechten), Lena Schöneborn (r./Fünfkampf)
© Getty
4/15
Platz 12: Jan Frodeno, Triathlet (Mitte). Hier mit Britta Heidemann (l./Fechten), Lena Schöneborn (r./Fünfkampf)
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=4.html
Platz 11: Lucas Barrios, Fußball
© Imago
5/15
Platz 11: Lucas Barrios, Fußball
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=5.html
Platz 10: Matthew Mitcham, Turmspringen
© Getty
6/15
Platz 10: Matthew Mitcham, Turmspringen
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=6.html
Platz 9: Didier Drogba, Fußball
© Getty
7/15
Platz 9: Didier Drogba, Fußball
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=7.html
Platz 8: Usain Bolt, Leichtathletik
© Getty
8/15
Platz 8: Usain Bolt, Leichtathletik
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=8.html
Platz 7: Ze Roberto, Fußball
© Getty
9/15
Platz 7: Ze Roberto, Fußball
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=9.html
Platz 6: Michael Schumacher, Ex-Fomel-1-Pilot
© Getty
10/15
Platz 6: Michael Schumacher, Ex-Fomel-1-Pilot
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=10.html
Platz 5: Asafa Powell, Leichtathletik
© Getty
11/15
Platz 5: Asafa Powell, Leichtathletik
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=11.html
Platz 4: Grafite, Fußball
© Imago
12/15
Platz 4: Grafite, Fußball
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=12.html
Platz 3: Miro Varvodic, Fußball
© Imago
13/15
Platz 3: Miro Varvodic, Fußball
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=13.html
Platz 2: Ricky Berens (r.), Schwimmen. Michael Phelps (l.) hat es nicht in die Rangliste geschafft
© Getty
14/15
Platz 2: Ricky Berens (r.), Schwimmen. Michael Phelps (l.) hat es nicht in die Rangliste geschafft
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=14.html
Platz 1: Nelson Evora, Dreisprung
© Getty
15/15
Platz 1: Nelson Evora, Dreisprung
/de/sport/diashows/schoensten-sixpacks/schoensten-sixpacks,seite=15.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Sport-Mix
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
714b07fa-5630-44dd-8b22-454998ddeaa7
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723
Trend

Wer gewinnt die Australian Open 2015?

Novak Djokovic
Roger Federer
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
ein anderer Spieler

Der vom Schwimm-Weltverband FINA vor zwei Jahren im Kampf gegen Doping angekündigte Blutpass ist noch immer nicht eingeführt worden.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: