Schwimm-Legende mit Enthüllungen in Biografie

Ian Thorpe litt an schweren Depressionen

SID
Samstag, 13.10.2012 | 11:42 Uhr
Schwimm-Legende Ian Thorpe litt an schweren Depressionen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der fünfmalige Schwimm-Olympiasieger Ian Thorpe hat einen Großteil seines Lebens an schweren Depressionen gelitten und Selbstmord in Erwägung gezogen. Um mit seinen extremen Stimmungsschwankungen zurechtzukommen, konsumierte er häufig große Mengen an Alkohol.

Dies geht aus einem Auszug seiner Ende des laufenden Monats erscheinenden Biografie - "This is Me: The Autobiography" - hervor.

Der 30-Jährige hatte im vergangenen Jahr nach sechs Jahren Pause ein Comeback gestartet, das jedoch wenig erfolgreich verlief. Thorpe verpasste die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung