Heim-Weltcup auf der Kurzbahn

Steffen und Biedermann locker ins Finale

SID
Samstag, 20.10.2012 | 12:08 Uhr
Hat allen Grund zur Freude: Britta Steffen ist locker ins Finale geschwommen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Britta Steffen und Paul Biedermann sind zum Auftakt beim Heim-Weltcup auf der Kurzbahn in Berlin jeweils locker ins Finale geschwommen.

Die Weltrekordlerin schlug am Samstagvormittag über 50 Meter in 24,77 Sekunden als Zweite ihres Vorlaufs hinter der Niederländerin Inge Dekker an und kann am Nachmittag ihren dritten Saison-Sieg über die Sprintdistanz perfekt machen. Europameister Paul Biedermann erreichte über 400 Meter Freistil in 3:47,04 Minuten locker als Erster das Finale.

Die 28 Jahre alte Steffen hat nach vier Weltcup-Stationen bereits insgesamt sechs Siege auf dem Konto. "Finale erreicht, Aufgabe erfüllt. So eine Zeit im Vorlauf bin ich bisher in den Weltcups nur einmal geschwommen", sagte Steffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung