0,27 Sekunden schneller als Gyurta

Japaner Yamaguchi schwimmt Weltrekord

SID
Samstag, 15.09.2012 | 19:54 Uhr
Akihiro Yamaguchi schwamm einen neuen Weltrekord über 200-Meter-Brust
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der Japaner Akihiro Yamaguchi hat einen neuen Weltrekord über 200 Meter Brust aufgestellt. Der 18-Jährige schwamm die Strecke bei einem nationalem Meeting in Gifu in 2:07,01 Minuten. Damit um 0,27 Sekunden schneller als der Ungar Daniel Gyurta bei seinem Olympiasieg über diese Distanz in London.

Damit um 0,27 Sekunden schneller als der Ungar Daniel Gyurta bei seinem Olympiasieg über diese Distanz in London.

Yamaguchi hatte sich nicht für das japanische Olympia-Team qualifizieren können, da er bei den nationalen Ausscheidungen Kosuke Kitajima unterlegen war. Dieser schaffte es in London allerdings nicht, eine Einzelmedaille zu gewinnen.

Weitere Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung