Christa Thiel zur LEN-Vizepräsidentin gewählt

SID
Sonntag, 30.09.2012 | 13:17 Uhr
Christa Thiel wurde einstimmig zur LEN-Vizepräsidentin gewählt
© Getty

Christa Thiel ist beim Kongress des Europäischen Schwimm-Verbands (LEN) im portugiesischen Cascais einstimmig zur Vizepräsidentin gewählt worden und bekleidet somit nunmehr ihr drittes hochrangiges Amt.

Die Rechtsanwältin aus Wiesbaden, die auch Präsidentin des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) und Vizepräsidentin des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ist, war in den vergangenen vier Jahren als Schatzmeisterin beim LEN aktiv. Als neuer Präsident tritt der Italiener Paolo Barelli die Nachfolge von Nory Kruchten aus Luxemburg an.

In seiner ersten Sitzung vergab das neu gewählte LEN-Bureau die Kurzbahn-Europameisterschaften im kommenden Jahr an Herning in Dänemark. Die Kurzbahn-EM wird dort vom 12. bis 15. Dezember stattfinden. Zudem wurde der Termin für die EM 2013 im Wasserspringen in Rostock festgelegt, die vom 18. bis 23. Juni ausgetragen wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung