Poewe und Ruhnau mit Doppelsieg

SID
Freitag, 06.07.2012 | 20:53 Uhr
Sarah Poewe hat die Olympia-Generalprobe erfolgreich gestaltet
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Drei Wochen vor dem Auftakt der olympischen Schwimmwettbewerbe in London hat Sarah Poewe bei ihrer Generalprobe einen Sieg gelandet.

Die gebürtige Südafrikanerin, die zum vierten Mal bei Olympia an den Start gehen wird, siegte beim "Open de Paris" in der französischen Hauptstadt über 100 Meter Brust in 1:08,60 Minuten vor Caroline Ruhnau aus Essen (1:09,04).

Weit von seiner Bestform entfernt blieb der Franzose Yannick Agnel beim Sieg über 400 Meter Freistil in 3:51,92 Minuten. Der Europameister von 2010 hat diese Distanz in London nicht in seinem Programm, gehört aber über die halb so lange Distanz zu den großen Widersachern von Paul Biedermann . Der Würzburger Sören Meißner belegte in Paris mit 3:55,46 Minuten Rang zwei.

Wenk in guter Form

In guter Form präsentierte sich die Münchnerin Alexandra Wenk als Zweite in 59,65 Sekunden über 100 Meter Schmetterling beim Sieg von Inge Dekker aus den Niederlanden (58,37). Silke Lippok landete über 200 Meter Freistil (1:59,59) ebenso auf Rang drei wie Steffen Deibler über die nichtolympischen 50 Meter Schmetterling (23,79).

Einen weiteren dritten Platz für die deutschen Starter gab es durch Helge Meeuw (Magdeburg) mit 55,47 Sekunden über 100 Meter Rücken.

Das Duell der beiden "Grand Dames" des Schwimmsports über 50 Meter Freistil entschied die 33 Jahre niederländische Staffel-Olympiasiegerin Marleen Veldhuis mit 24,54 Sekunden gegen die fast zwei Jahre ältere Schwedin Therese Alshammar als Weltmeisterin des Vorjahres (24,86) klar für sich.

Die News zu den Olympischen Spielen 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung