Fair-Play-Preis für Norwegens Schwimm-Team

SID
Dienstag, 22.05.2012 | 19:48 Uhr
Das norwegische Schwimmteam ist während der Schweigeminute für Dale Oen sichtlich berührt
© spox
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die norwegische Schwimm-Mannschaft hat bei der EM im ungarischen Debrecen den internationalen Fair-Play-Preis verliehen bekommen.

Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für die Teilnahme des norwegischen Teams an der EM in Gedenken an ihren verstorbenen Kollegen Alexander Dale Oen. Norwegens Verbands-Präsident Per Rune Eknes nahm den Preis am Dienstag während des Finalabschnittes entgegen.

Dale Oen, der am Montag 27 Jahre alt geworden wäre, war am 30. April im Höhentrainingslager in Flagstaff im US-Staat Arizona an einem Herzstillstand gestorben. Im Vorjahr hatte Dale Oen über 100 Meter Brust als erster norwegischer Schwimmer den Weltmeistertitel errungen. Sein WM-Sieg ist eng verknüpft mit der größten Tragödie des Landes. Drei Tage zuvor hatte Anders Breivik in Dale Oens Heimat 77 Menschen getötet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung