Viele Norm-Erfüller bei EM-Qualifikation

Britta Steffen soll die "Seele baumeln lassen"

SID
Sonntag, 11.03.2012 | 21:23 Uhr
Britta Steffen hat in Magdeburg bei der EM-Qualifikation zwei souveräne Leistungen abgeliefert
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Hockey World League
Do13:15
Neuseeland -
Italien (Damen)
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
Hockey World League
Do15:30
Australien -
China (Damen)
Hockey World League
Do17:45
Niederlande -
Spanien (Damen)
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
Hockey World League
Do20:00
Südkorea -
Belgien
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
Hockey World League
So12:00
Pool A: Neuseeland -
Frankreich (Herren)
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Hockey World League
So14:00
Pool A: Spanien -
Japan (Herren)
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
IndyCar Series
So23:30
Iowa Corn 300
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Hockey World League
Mo12:00
Pool B: Argentinien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mo14:00
Pool A: Deutschland -
Irland (Damen)
Hockey World League
Mo16:00
Pool A: England -
Polen (Damen)
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Hockey World League
Di12:00
Pool A: Neuseeland -
Japan (Herren)
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Australien -
Frankreich (Herren)
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Deutschland -
Ägypten (Herren)
Hockey World League
Di18:00
Pool B: Belgien -
Irland (Herren)
MLB
Mi02:00
All-Star Game: National League -
American League

Sie hatte es eilig. Britta Steffen schwamm flink zur EM-Norm, stieg aus dem Becken, mummelte sich in ihren Mantel ein und verschwand Minuten später aus der Halle. Nach ihren zwei souveränen Auftritten über 50 und 100 Meter Freistil beim Meeting in Magdeburg und drei Tage nach Abgabe ihrer Bachelor-Arbeit sehnte sich die Doppel-Olympiasiegerin nur noch nach einem ruhigen Fernsehabend mit Freund Paul Biedermann - und düste im Auto nach Halle.

"Mit der Standortbestimmung bin ich ganz zufrieden. Ich wäre gern unter 54 Sekunden geschwommen, bin aber ein bisschen zu schnell angegangen. Da muss ich noch was lernen", sagte Steffen.

Nach dem Sieg über 50 Meter Freistil und der kurzzeitigen Weltjahresbestzeit schlug die Berlinerin auch über die doppelte Distanz als Erste an.

Mit ihren 54,13 Sekunden blieb Steffen wie erwartet locker unter der Norm für die EM vom 21. bis 27. Mai in Debrecen - und auch unter der härteren Olympia-Norm, die sie erst im Mai bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin oder kurze Zeit später in Ungarn abrufen muss.

Trainer Warnatzsch "rundum zufrieden"

Heim-Trainer Norbert Warnatzsch war mit der Leistung "rundum zufrieden" und verordnete Steffen Erholung für Kopf und Körper: "Britta soll sich mal richtig ausspannen, einfach die Seele baumeln lassen und die Depots wieder auffüllen." Nach der Leistungsdiagnostik kommende Woche in Leipzig steht für Britta Steffen ein freies Wochenende an der Ostsee auf dem Plan.

Dass Steffen von der Weltjahresbestzeit der Britin Francesca Halsall noch mehr als eine halbe Sekunde entfernt ist, beunruhigt sie nicht.

"Wenn ich im Mai unter den Top fünf bin, passt alles", sagte die 28-Jährige, die über 50 Meter (24,73) Platz eins in der Weltrangliste wenige Stunden später zunächst an die Niederländerin Marleen Veldhuis (24,49) abgeben musste.

Halsall toppte die Zeit im Finale der britischen Meisterschaften noch einmal: In 24,13 Sekunden war die 21-Jährige so schnell wie noch keine Schwimmerin seit dem Verbot der High-Tech-Anzüge vor gut zwei Jahren.

Doch wichtiger ist im Moment für Steffen, dass sie sich seit Mittwoch ohne Studienstress auf die Sommerspiele vorbereiten kann. "Da sehe ich noch als kleine Reserve, dass ich die jetzt meine freie Zeit noch für mentales Training habe."

Reihenweise Norm-Erfüller in Magdeburg

In Magdeburg gab es eine regelrechte Flut von erfüllten EM-Normen. Demnach kann der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) über 30 Starter nach Debrecen schicken. Das endgültige Aufgebot wird am Montag bekannt gegeben.

"Wir werden eine leistungsstarke Mannschaft haben. Vor allem einige junge Leute haben sich ins Team geschwommen", sagte DSV-Leistungssportdirektor Lutz Buschkow.

Als künftiger Gastgeber der EM 2014 sieht sich der DSV auch in der Pflicht, seine Stars wie Steffen oder Biedermann aufzubieten. Andere Nationen lassen die kontinentalen Titelkämpfe in der Vorbereitung auf Olympia möglicherweise aus.

Für eine Überraschung in Übersee sorgte unterdessen der frühere Junioren-Weltmeister Dimitri Colupaev, der beim Grand Prix in Columbus nur Rekord-Olympiasieger Michael Phelps (1:45,69) den Vortritt lassen musste.

Der in den USA studierende Mainzer war in 1:48,70 Minuten zwei Hundertstel schneller als Paul Biedermann vor einer Woche in London und unterbot ebenfalls die EM-Norm. Steffens Freund hatte das Meeting in Magdeburg ausgelassen und es sich schon auf der Couch gemütlich gemacht. Britta war im Anflug.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung