Schwimmen

Missy Franklin gewinnt zweiten Titel

SID
Missy Franklin gilt als eine der größten Hoffnungen im US-Schwimmsport
© Getty

Jungstar Missy Franklin hat zum Abschluss der US-Schwimmmeisterschaften in Kalifornien ihren zweiten Titel geholt. Die 16 Jährige gewann die 100 m Freistil in 53,63 Sekunden.

Mit dieser Zeit hätte sie in der vergangenen Woche bei der WM in China Bronze gewonnen. Zuvor hatte Franklin bei den nationalen Meisterschaften bereits Gold über 100 m Rücken gewonnen. Nach einem Urlaub wird sie in der kommenden Woche an die High School zurückkehren.

Auch Olympiasieger Brendan Hansen beendete die Meisterschaften mit zwei Titeln. Der 29-Jährige, der in Stanford nach dreijähriger Wettkampf-Pause sein Comeback gegeben hatte, siegte zum Abschluss über die 200 m Brust, nachdem er bereits über die halbe Strecke triumphiert hatte.

Mehr News zum Schwimmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung