Schwimmen

Biedermann löst WM-Ticket über 200m

SID
Qualifizierte sich im letgzten Versuch über die 200 Meter für die WM: Paul Biedermann
© Getty

Doppel-Weltmeister Paul Biedermann hat bei der deutschen Schwimm-Meisterschaft in Berlin im letzten Versuch das Ticket für die Weltmeisterschaften in Shanghai (16. bis 31. Juli) gelöst.

Doppel-Weltmeister Paul Biedermann hat bei der Schwimm-DM in Berlin im letzten Versuch das Ticket für die Weltmeisterschaften in Shanghai (16. bis 31. Juli) gelöst. Der 24-Jährige aus Halle/Saale holte sich in 1:45,72 Minuten über 200m Freistil seinen zweiten Meistertitel 2011 und unterbot die WM-Norm (1:47,04) deutlich.

"Ich bin froh, dass ich mich regulär qualifiziert habe und nicht auf einen Weltmeister-Bonus angewiesen bin", sagte Biedermann, der vor dem Berliner Tim Wallburger (1:47,61) und Clemens Rapp (Bad Saulgau/1:47,78) landete: "Mit der Zeit bin ich ganz zufrieden, obwohl ich es mir noch ein bisschen schneller gewünscht hätte."

Am Freitag hatte der Freund von Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen über die doppelte Distanz zwar den Titel gewonnen, aber die geforderte Zeit für den Saisonhöhepunkt in China deutlich verfehlt. Dennoch hofft er auf einen Einzelstart auf beiden Strecken in Shanghai. "Ich denke schon, dass das klappt. Es wäre schon sehr nett." Auch über 100m hatte Biedermann am Samstag als Zweiter die Norm verpasst.

Alles zum Schwimmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung