Länderkampf gegen Großbritannien

Erster Härtetest für Steffen, Biedermann und Co.

SID
Montag, 31.01.2011 | 16:07 Uhr
Härtetest für Britta Steffen und Co. gegen Großbritannien in Essen
© sid
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Am Wochenende steht für die DSV-Schwimmer der erste Härtetest 2011 an. Paul Biedermann, Britta Steffen und die Brüder Steffen und Markus Deibler treten gegen Großbritannien an.

Erster Härtetest für Deutschlands Schwimmer im Jahr 2011: Mit den Doppel-Weltmeistern Paul Biedermann und Britta Steffen sowie den Brüdern Steffen und Markus Deibler an der Spitze misst sich der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) am Wochenende in Essen mit Großbritannien.

Für Steffen ist es zugleich ein Neuanfang. Die 27 Jahre alte Berlinerin hatte zum Ende der vergangenen Saison nach 15 Monaten Verletzungspause ihr Comeback auf der Kurzbahn gefeiert und will nun wieder voll angreifen. Höhepunkt in diesem Jahr ist die WM im Sommer in Shanghai.

"Wir wollen, dass unsere Athleten möglichst oft unter Wettkampfbedingungen an ihre Leistungsgrenze gehen", sagte Bundestrainer Dirk Lange vor dem Ländervergleich. Die erste Auflage im Vorjahr in Swansea hatte das DSV-Team verloren. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag um 16.00 Uhr und am Sonntag um 10.00

Phelps schwimmt in Austin hinterher

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung