Staffel mit deutschem Rekord ins WM-Finale

SID
Donnerstag, 16.12.2010 | 11:02 Uhr
Bei den WM 2001 in Fukuoka gewann Stefan Herbst mit der 4×100 m Freistilstaffel die Bronzemedaille
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Die deutsche 4x200-m-Freistilstaffel der Männer hat bei der Kurzbahn-WM mit deutschem Rekord das Finale erreicht. Vier weitere Athleten qualifizierten sich für das Halbfinale.

Paul Biedermann hat die 4x200-m-Freistilstaffel bei der Kurzbahn-WM der Schwimmer in Dubai mit deutschem Rekord als Dritte ins Finale am Abend geführt.

Lange: "Wir wollen eine Medaille"

"Wir wollen eine Medaille. Platz acht wäre eine Enttäuschung", sagte Bundestrainer Dirk Lange und rief den zweiten Wettkampftag nach dem enttäuschenden Auftakt zur "Frage der Ehre" aus.

Das Quartett des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) mit Biedermann, Stefan Herbst, Benjamin Starke und Markus Deibler schlug in 6:59,83 Minuten an und lag damit 6,07 Sekunden unter der sieben Jahre alten Marke. Vorlaufbestzeit schwamm die US-Staffel (6:56,53).

Deutlich verbessert präsentierte sich der vierfache Europameister Steffen Deibler. Einen Tag nach seinem Vorlauf-Aus über 100m Schmetterling zog der 23 Jahre alte Hamburger über 50m Freistil als Fünfter (21,38) ins Halbfinale ein.

Die 16 Jahre alte Vize-Europameisterin Silke Lippok erreichte über 100m Freistil bei ihrem WM-Debüt als 14. in 53,85 Sekunden ebenso das Halbfinale wie Daniela Schreiber (53,50) als Elfte. Theresa Michalak qualifizierte sich über 100m Lagen als Vierte (1:00,14) für das Halbfinale.

Biedermann soll "taktisch variabler" schwimmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung