Donnerstag, 26.08.2010

Schwimmen

Drei Monate Sperre für Ryan Napoleon

Nach einem positiven Test auf das Stimulanzmittel Formoterol ist der australische Schwimmer Ryan Napoleon vom Weltverband FINA für drei Monate gesperrt worden.

Ryan Napoleon wird bei den Commonwealth Games fehlen
© Getty
Ryan Napoleon wird bei den Commonwealth Games fehlen

Der australische Schwimmer Ryan Napoleon ist nach einem positiven Test auf das Stimulanzmittel Formoterol vom Weltverband FINA für drei Monate gesperrt worden.

Das teilte der australische Schwimm-Verband am Donnerstag mit. Der 20-Jährige kann somit nicht an den Commonwealth Games in Neu Delhi teilnehmen, für die er sich über 400 m und 1500 m Freistil qualifiziert hatte.

Napoleon: "Es wurde ein Fehler gemacht"

Der Weltverband berücksichtigte Napoleons Erklärung, er habe das Mittel durch einen falsch beschrifteten Asthma-Inhalator aufgenommen.

"Es wurde ein Fehler gemacht, das hat der FINA-Ausschuss akzeptiert. Ich verstehe, dass ich als Sportler die Verantwortung dafür trage, meine Medikamente sorgfältig zu überprüfen", sagte Napoleon.

Mehrsport: Alle News im Überblick

Bilder des Tages: 25. August
Da macht selbst die Schinderei beim Training Spaß: Diese Kulisse ist für die australischen Rugby-Spieler Alltag
© Getty
1/6
Da macht selbst die Schinderei beim Training Spaß: Diese Kulisse ist für die australischen Rugby-Spieler Alltag
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo.html
Wir bleiben gleich in Ozeanien, besser gesagt in Neuseeland. Dort finden momentan die Jugend-Weltmeisterschaften im Snowboarding statt und die Kulisse ist kaum schlechter
© Getty
2/6
Wir bleiben gleich in Ozeanien, besser gesagt in Neuseeland. Dort finden momentan die Jugend-Weltmeisterschaften im Snowboarding statt und die Kulisse ist kaum schlechter
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=2.html
Die Judoka bei Jugend-Olympia beweisen, dass 'Twister' im Vergleich zu Judo eine Lachnummer ist
© Getty
3/6
Die Judoka bei Jugend-Olympia beweisen, dass 'Twister' im Vergleich zu Judo eine Lachnummer ist
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=3.html
So schaut's aus, wenn Heranwachsende sich im Ring gegenüber stehen. Selbst bei Jugend-Olympia ist Schlagen erlaubt...
© Getty
4/6
So schaut's aus, wenn Heranwachsende sich im Ring gegenüber stehen. Selbst bei Jugend-Olympia ist Schlagen erlaubt...
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=4.html
Nein, Jürgen Klinsmann ist nicht neuer Trainer dieser australischen Fußballmannschaft. Die sind von ganz alleine auf die orangen Sprunghürden gekommen
© Getty
5/6
Nein, Jürgen Klinsmann ist nicht neuer Trainer dieser australischen Fußballmannschaft. Die sind von ganz alleine auf die orangen Sprunghürden gekommen
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=5.html
Eine wirft, zwei fallen um. Dänemark und Russland standen sich im Handball ebenfalls bei Jugend-Olympia gegenüber
© Getty
6/6
Eine wirft, zwei fallen um. Dänemark und Russland standen sich im Handball ebenfalls bei Jugend-Olympia gegenüber
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.