Freitag, 13.08.2010

Schwimmen

DSV-Schwimmer nähren Medaillenhoffnungen

Das Gros des deutschen Schwimmteams hat bei der EM seine Vorläufe schadlos überstanden. Daniela Samulski und Silke Lippok qualifizierten sich auf ihren Strecken jeweils als Dritte.

Daniela Samulski startet in den Disziplinen Schmetterling, Freistil und Rücken
© sid
Daniela Samulski startet in den Disziplinen Schmetterling, Freistil und Rücken
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vizeweltmeisterin Daniela Samulski ist ihrem Ziel von einer Einzel-Medaille bei der Schwimm-EM in Budapest einen Schritt nähergekommen.

Die Europarekordlerin aus Essen qualifizierte sich über ihre Paradestrecke 50m Rücken in 28,53 Sekunden als Drittschnellste für das Halbfinale am Freitagabend.

"Für einen Vorlauf ganz okay"

"Die Zeit ist für einen Vorlauf ganz okay. Mein Ziel ist das Finale und dort natürlich eine Medaille", sagte Samulski, die im Becken auf der Margareteninsel inmitten der Donau bereits Gold mit der 4x100-m-Freistilstaffel gewonnen hat.

Neben Samulski hatten auch die meisten anderen Athleten des Deutschen Schwimm-Verbandes keine Probleme mit den Auftakthürden.

So qualifizierte sich die erst 16 Jahre alte Silke Lippok über 200m Freistil in 1:58,92 Minuten als Dritte für das Halbfinale am Abend.

"Auf den letzten 50 Metern fehlte mir noch etwas die Kraft, da kann ich noch mehr rausholen", sagte die Pforzheimerin.

Alle Männer weiter

Auch der Essener Hendrik Feldwehr bestätigte mit der drittbesten Zeit aller fürs Halbfinale qualifizierten Schwimmer (27,76) seine Medaillenform, verlor jedoch seine europäische Jahresbestzeit an den Slowenen Damir Dugonjic (27,37).

Über 1500m Freistil schaffte die bisherige Nummer eins in Europa, Isabelle Härle aus Heidelberg, als Sechste (16:26,81) den Sprung in den Endkampf. Die Potsdamerin Jaana Ehmcke schied dagegen als Elfte (16:43,71) aus.

Deibler in der nächsten Runde

Über 100m Schmetterling kam Steffen Deibler eine Runde weiter. Der Kurzbahn-Weltrekordler, der über die halbe Distanz mit Platz vier eine Medaille knapp verpasst hatte, schlug in 53,36 Sekunden als Elfter an.

Auch der Darmstädter Yannick Lebherz nahm als 13. (2:01,19) über 200m Rücken erfolgreich die Auftakthürde, dürfte aber am Abend im Kampf um die Finaltickets kaum Chancen haben.

EM: Steuer greift nach zweitem Gold

Bilder des Tages - 13. August
Thorstens Turn- und Tanz-Theater? Vorbildliche Choreographie des Football-Teams New England Patriots. Lediglich Brian Hoyer fällt aus der Formation
© Getty
1/6
Thorstens Turn- und Tanz-Theater? Vorbildliche Choreographie des Football-Teams New England Patriots. Lediglich Brian Hoyer fällt aus der Formation
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1308/dwyane-wade-carmelo-anthony-amare-stoudemire-lebron-james-nfl-football.html
Trotzdem: Diese Cheerleader bei der NFL-Partie Oakland Raiders vs. Dallas Cowboys machen dann doch eine etwas elegantere Figur
© Getty
2/6
Trotzdem: Diese Cheerleader bei der NFL-Partie Oakland Raiders vs. Dallas Cowboys machen dann doch eine etwas elegantere Figur
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1308/dwyane-wade-carmelo-anthony-amare-stoudemire-lebron-james-nfl-football,seite=2.html
Bild -> Drehen -> Vertikal spiegeln. Photoshop kann so einfach sein, doch Turnerin Vanessa Zamarripa erspart uns die Arbeit. Astreiner Auftritt bei den Visa Championships (Hartford)
© Getty
3/6
Bild -> Drehen -> Vertikal spiegeln. Photoshop kann so einfach sein, doch Turnerin Vanessa Zamarripa erspart uns die Arbeit. Astreiner Auftritt bei den Visa Championships (Hartford)
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1308/dwyane-wade-carmelo-anthony-amare-stoudemire-lebron-james-nfl-football,seite=3.html
Die ultimative Ladung Basketball-Prominenz: Dwyane Wade, Carmelo Anthony, Amare Stoudemire und LeBron James (v.l.) als Zuschauer beim World Basketball Festival in N.Y.
© Getty
4/6
Die ultimative Ladung Basketball-Prominenz: Dwyane Wade, Carmelo Anthony, Amare Stoudemire und LeBron James (v.l.) als Zuschauer beim World Basketball Festival in N.Y.
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1308/dwyane-wade-carmelo-anthony-amare-stoudemire-lebron-james-nfl-football,seite=4.html
In manchen Situationen empfindet man sogar mit einem kleinen, dreckigen Baseball ein wenig Mitleid. Jedenfalls dann, wenn Pat Burrell (San Francisco Giants) zum Schlag ausholt
© Getty
5/6
In manchen Situationen empfindet man sogar mit einem kleinen, dreckigen Baseball ein wenig Mitleid. Jedenfalls dann, wenn Pat Burrell (San Francisco Giants) zum Schlag ausholt
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1308/dwyane-wade-carmelo-anthony-amare-stoudemire-lebron-james-nfl-football,seite=5.html
Und Petrus lacht sich ins Fäustchen... In Australiens A-League wird der Fußball zu einem nassen Spektakel, der Übergang zum Wasserball ist da nur schwer definierbar
© Getty
6/6
Und Petrus lacht sich ins Fäustchen... In Australiens A-League wird der Fußball zu einem nassen Spektakel, der Übergang zum Wasserball ist da nur schwer definierbar
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1308/dwyane-wade-carmelo-anthony-amare-stoudemire-lebron-james-nfl-football,seite=6.html
 
Das könnte Sie auch interessieren
Die verdächtigte Madeline Groves wurde in Rio zweimal Zweite

Drei australischen Schwimmern droht Dopingsperre

Patrick Hausding und Sascha Klein belegten bei der World Series Rang zwei

Wasserspringen: Hausding/Klein beenden World Series auf Rang zwei

Skandal-Schwimmer Lochte will bei Senioren-Wettkampf starten

Skandal-Schwimmer Lochte will bei Senioren-Wettkampf starten


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.