Sonntag, 06.06.2010

Schwimmen

Biedermann siegt auch ohne Wunderanzug

Schwimm-Doppelweltmeister Paul Biedermann hat den ersten Härtetest des Jahres auch ohne Wunderanzug mit Bravour gemeistert. Der 23 Jahre alte Weltrekordler feierte beim hochkarätig besetzten Meeting in Monte Carlo mit Siegen über die Freistilstrecken 400 m (3:48,77 Minuten) sowie 200 m (1:46,82) einen Doppelerfolg und erfüllte damit in seinen beiden Paradedisziplinen bereits die EM-Norm für den Saisonhöhepunkt in Budapest (4. bis 15. August).

Paul Biedermann wurde bei der Weltmeisterschaft 2009 in Rom zweimal Erster
© Getty
Paul Biedermann wurde bei der Weltmeisterschaft 2009 in Rom zweimal Erster

"Die Normzeiten waren für mich kein Hinderniss", sagte Biedermann. "Der Sieg über 400 Meter war für mich wichtig, weil ich vor dem Zweiten und dem Dritten der WM 2009 angeschlagen habe."

Biedermann siegte hier vor dem Chinese Zhang Lin (3:49,10) und dem 1500-m-Olympiasieger Oussama Mellouli (3:50,25) aus Tunesien.

Über die halbe Distanz verwies der Freund von Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen den Kanadier Brent Hayden (1:49,32) und den Russen Alexander Suchorukow (1:49,45) deutlich auf die Plätze.

Britta Steffen verzichtet

Vier Wochen vor den deutschen Meisterschaften blieb Biedermann deutlich über seinen beiden Fabel-Weltrekorden, die der Hallenser im Juli bei der WM in Rom allerdings in dem seit Jahresbeginn verbotenen Hightech-Anzug geschwommen war.

Die beiden kommenden Stationen der Marenostrum-Tour in Barcelona (9. und 10. Juni) und Canet (12. und 13. Juni) lässt der deutsche Schwimm-Star aus.

Biedermanns Lebensgefährtin Britta Steffen hatte auf einen Einsatz im Fürstentum verzichtet. Die Doppel-Olympiasiegerin aus Berlin kämpft mit Problemen mit den Nasennebenhöhlen und hat zudem noch Trainingsrückstand.

Steffen hat seit Juli 2009, als sie in Rom WM-Gold über 50 und 100 m Freistil gewann, keinen großen Wettkampf mehr bestritten.

Kubusch siegt über 800 Meter

Bilder des Tages - 6. Juni
In Australien ein Superstar: Die jüngste Weltumseglerin aller Zeiten Jessica Watson erreicht ihren Heimathafen in Mooloolaba
© Getty
1/7
In Australien ein Superstar: Die jüngste Weltumseglerin aller Zeiten Jessica Watson erreicht ihren Heimathafen in Mooloolaba
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson.html
Die inzwischen 17-Jährige legte in 210 Tagen 43.000 Kilometer zurück. Allein auf hoher See - und komplett in Rosa
© Getty
2/7
Die inzwischen 17-Jährige legte in 210 Tagen 43.000 Kilometer zurück. Allein auf hoher See - und komplett in Rosa
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=2.html
Firestone 550 K in Texas: In der Bildmitte erklärt der leicht erregte Helio Castroneves seinem Kontrahenten Mario Moraes, wie es zu dieser unglücklichen Parksituation kam
© Getty
3/7
Firestone 550 K in Texas: In der Bildmitte erklärt der leicht erregte Helio Castroneves seinem Kontrahenten Mario Moraes, wie es zu dieser unglücklichen Parksituation kam
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=3.html
Noch mal Firestone, diesmal das Rahmenprogramm: Daredevil Robbie Knievel mit seiner Hommage an Steven Spielberg
© Getty
4/7
Noch mal Firestone, diesmal das Rahmenprogramm: Daredevil Robbie Knievel mit seiner Hommage an Steven Spielberg
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=4.html
Der Anfang vom Ende in New York: Halbmittelgewichtler Yuri Foreman rutscht aus und verdreht sich das Knie
© Getty
5/7
Der Anfang vom Ende in New York: Halbmittelgewichtler Yuri Foreman rutscht aus und verdreht sich das Knie
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=5.html
Zwei Runden später war der Kampf vorbei, die erste Niederlage für den gebürtigen Weißrussen. Vom Sieger Miguel Cotto gab's Küsschen für die Mama
© Getty
6/7
Zwei Runden später war der Kampf vorbei, die erste Niederlage für den gebürtigen Weißrussen. Vom Sieger Miguel Cotto gab's Küsschen für die Mama
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=6.html
Sieht im richtigen Licht ganz hübsch aus - tut aber weh: Australian Football in Melbourne, Hawthorn Hawks gegen Port Adelaide Power
© Getty
7/7
Sieht im richtigen Licht ganz hübsch aus - tut aber weh: Australian Football in Melbourne, Hawthorn Hawks gegen Port Adelaide Power
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.