Steffens Start bei DM und EM fraglich

SID
Freitag, 18.06.2010 | 14:11 Uhr
Britta Steffen plagen Probleme mit den Nasennebenhöhlen
© sid
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Der Start von Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen bei der EM ist fraglich. "Ich habe in diesem Jahr noch nie länger als zehn Tage am Stück trainiert.", sagte die 26-Jährige.

Die zweimalige Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen bangt um ihren Start bei den deutschen Meisterschaften und den Europameisterschaften. Am Dienstag will die von Problemen mit den Nasennebenhöhlen geplagte Steffen gemeinsam mit Bundestrainer Dirk Lange entscheiden, ob sie bei den nationalen Titelkämpfen in Berlin vom 30. Juni bis 4. Juli startet. Nur dort hat Steffen die Möglichkeit, die Norm für die EM in Budapest (4. bis 15. August) zu erfüllen.

"Ich habe in diesem Jahr noch nie länger als zehn Tage am Stück trainiert. Das ist das erste Mal, dass ich Probleme mit den Nebenhöhlen habe", sagte Steffen am Freitag in Berlin. Die 26-Jährige führt die Probleme auf den Stress durch die vielen Höhepunkte zurück.

Start ohne EM-Norm kommt nicht in Frage

Steffen könnte aufgrund einer Ausnahmeregelung auch ohne Norm für die EM nominiert werden. "Darauf werde ich nicht bestehen, das wäre unfair gegenüber dem Nachwuchs", sagte Steffen. Auch Lange erwägt diese Option noch nicht. "Britta ist unsere beste Schwimmerin und wir werden alles versuchen, aber in der Regel muss sie die Norm erfüllen", sagte der Bundestrainer.

Der Ausnahmeathletin macht vor allem das fehlende Wassertraining zu schaffen. Zwar habe sie versucht, dies durch Radfahren, Joggen und Krafttraining zu kompensieren, ihre Top-Form erreiche sie dadurch aber nicht.

Wettkampfpause seit WM 2009

Steffen hat seit ihren zwei WM-Titeln von Rom über 50 und 100m Freistil im August 2009 keinen wichtigen Wettkampf mehr bestritten. Zuletzt musste sie auf den ersten gemeinsamen Wettkampf mit ihrem Freund Paul Biedermann in Monaco verzichten.

Dafür läuft zumindest im Studium für Steffen alles nach Plan. Die angehende Umwelttechnikerin ist in der Endphase der Ausbildung und muss in der kommenden Woche noch zwei Klausuren schreiben. Ab Oktober absolviert sie dann ein Praktikum.

Doch keine Schwimm-Wm 2013 in Hamburg

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung