Schach

Schach-WM: 3. Runde zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Fabiano Caruana heute live im Liveticker und Livestream

Von SPOX
Die Schach-WM geht in die 3. Runde.
© getty

Bei der Schach-WM geht das Match zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Herausforderer Fabiano Caruana in die dritte Runde. Hier gibt es alle Informationen zur Übertragung im TV, Livestream, Liveticker und dem Spielplan.

Carlsen und Caruana trennten sich in den ersten zwei Runden unentschieden. In der zweiten Runde einigten sich der Weltmeister und sein Herausforderer nach drei Stunden auf ein Remis. Nach dem gestrigen Ruhetag geht es heute weiter.

Schach-WM heute live im Liveticker und Livestream

Die Weltmeisterschaft wird nur im Livestream auf worldchess gezeigt, wofür man ein Abonnement benötigt. Die Kosten für das Abo:

  • Monatspass: 20 Dollar
  • Jahrespass: 25 Dollar

Im Free-TV wird das Schach-Event hingegen nicht übertragen. Dafür hält euch der LIVETICKER von SPOX auf dem Laufenden.

Weltmeisterschaft im Schach: Carslen auf dem Weg zum dritten WM-Titel?

Magnus Carlsen hat die Möglichkeit seinen Weltmeistertitel zum dritten Mal zu verteidigen. Sein Herausforderer Fabiano Caruana aus den USA versucht den Norweger daran zu hindern. Caruana konnte sich in Berlin gegen sieben weitere Kontrahenten durchsetzen und hatte somit das Recht, Carlsen herauszufordern.

Schach-Weltmeisterschaft 2018: Modus, Spielplan und Zeitplan

Wann sind die nächsten Duelle zwischen Carlsen und Caruana? Wer tritt sonst noch an? Wie sieht der Modus der Schach-WM aus? Das und weitere Informationen gibt es hier.

Alle Termine der Schach-WM 2018:

  • 1. Runde: Remis
  • 2. Runde: Remis
  • 3. Runde: 12. November
  • 4. Runde: 13. November
  • 5. Runde: 15. November
  • 6. Runde: 16. November
  • 7. Runde: 18. November
  • 8. Runde: 19. November
  • 9. Runde: 21. November
  • 10. Runde: 22. November
  • 11. Runde: 24. November
  • 12. Runde: 26. November

Tie-Break (falls nötig): 28. November

Die bisherigen Schach-Weltmeister

NameLandunumstrittener Weltmeisterumstritten
Wilhelm SteinitzÖsterreich-Ungarn1886- 1894
Emanuel LaskerDeutschland1894- 1921
José Raúl CapablancaKuba1921- 1927
Alexander AljechinRussland1927- 1935; 1937- 1946
Max EuweNiederlande1935- 1937
Michail BotwinnikSowjetunion1948- 1957; 1958- 1960; 1961- 1963
Wassili SmyslowSowjetunion1957- 1958
Michail TalSowjetunion1960- 1961
Tigran PetrosjanSowjetunion1963- 1969
Boris SpasskiSowjetunion1969- 1972
Bobby FischerUSA1972- 1975
Anatoli KarpowSowjetunion1975- 1985
Garri KasparowSowjetunion1985- 1993
Alexander ChalifmanRussland 1993- 1999
Ruslan PonomarjowUkraine 1999- 2000
Rustam KasimjanovUsbekistan 2002- 2004
Wesselin TopalowBulgarien 2004- 2005
Wladimir KramnikRussland2006- 20072005- 2006
Viswanathan AnandIndien2007- 2013
Magnus CarlsenNorwegen2013-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung