Schach

Anand siegt zum Auftakt

SID
Viswanathan Anand konnte sich in Moskau gegen den Bulgaren Topalov durchsetzen
© getty

Am Eröffnungstag des Schach-Kandidatenturniers in Moskau ist Viswanathan Anand seinem Favoritenstatus gerecht geworden und hat sein Duell gegen Veselin Topalov gewonnen. Die drei anderen Partien endeten Remis.

Anand (46) zwang den Bulgaren Topalov (40) letztlich zur Aufgabe. Der Inder, der mit Weiß gespielt hatte, brach die Verteidigung des Außenseiters mit zunehmender Spieldauer auf, der Sieg war die logische Konsequenz.

Jedoch war es im Duell der beiden ältesten Kandidaten des Turniers munter hin und her gegangen. Topalov schwächte sich selbst durch einige ausgelassene gute Züge, in der Zeitnotphase kippte die Partie komplett.

Alle anderen drei Begegnungen endeten mit einer Punkteteilung: Die Partie zwischen Sergey Karjakin und Peter Svidler endetete ebenso Remis wie die zwischen Hikaru Nakamura und Fabiano Caruana beziehungsweise die zwischen Anish Giri und Levon Aronian.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung