Duell mit Anand findet statt

SID
Montag, 08.09.2014 | 16:43 Uhr
Magnus Carlsen (r.) besiegte Viswanathan Anand (l.) bei der letzten WM im November 2013
© getty
Advertisement
Budapest Grand Prix Women Single
Live
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Das Duell um die Schach-Weltmeisterschaft zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen aus Norwegen und seinem indischen Herausforderer und Vorgänger Viswanathan Anand findet wie geplant statt.


Das Duell um die Schach-Weltmeisterschaft zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen aus Norwegen und seinem indischen Herausforderer und Vorgänger Viswanathan Anand findet wie geplant statt. Carlsen unterschrieb am Wochenende einen entsprechenden Vertrag, damit steht dem Aufeinandertreffen vom 7. bis 28. November in Sotschi nichts mehr im Weg. Anand hatte das Papier schon früher unterzeichnet.

Magnus Carlsen hatte sich wegen der unsicheren politischen Situation in Russland lange gegen den Austragungsort Sotschi gewehrt. Er wollte stattdessen erst im Januar 2015 außerhalb Russlands gegen Anand antreten.

Der unter russischer Führung stehende Weltverband FIDE hatte ihm daraufhin mit dem Entzug des Titels gedroht. Diese Frist endete am Sonntag. "Das war eine schwere Entscheidung für ihn", sagte Carlsens Manager Espen Agdestein dem norwegischen Fernsehsender NRK. Das Duell wird auf dem Gelände des Olympischen Dorfes der vergangenen Winterspiele in der Schwarzmeer-Stadt ausgetragen. Das Budget beträgt drei Millionen Dollar.

Es kommt zur Revanche

Der 23 Jahre alte Magnus Carlsen, genannt der Mozart des Schach, hatte Anand im vergangenen November im indischen Chennai entthront und war damit zum zweitjüngsten Schach-Weltmeister der Geschichte geworden.

Lediglich der Russe Garri Kasparow war am 9. September 1985 beim WM-Sieg gegen seinen Landsmann Anatoli Karpow als 22-Jähriger jünger als Carlsen gewesen. Für seinen Erfolg gegen Anand, der beim Stand von 6:5:3,5 feststand, hatte Carlsen 1,132 Millionen Euro kassiert.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung