Rugby

England-Schock! Robshaw verpasst Six Nations

SID
Montag, 09.01.2017 | 14:12 Uhr
Chris Robshaw steht für das Six Nations nicht zur Verfügung

Schlechte Nachrichten für die englische Rugby-Nationalmannschaft. Chris Robshaw muss an der Schulter operiert werden und fällt mindestens drei Monate aus. Damit verpasst er das Six Nations.

Der englischen Nationalmannschaft bleibt das Verletzungspech treu. Nachdem sich Harlequins Flanker Chris Robshaw an Neujahr beim Match in Worchester an der Schulter verletzte, kommt er nicht um eine Operation herum.

Erlebe Rugby Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mindestens zwölf Wochen beträgt die angegebene Ausfallzeit des 30-Jährigen. Damit verpasst er das prestigeträchtige Six Nations (4. Februar bis 18. März) in Schottland und Irland.

Der ehemalige Nationalmannschaftskapitän ist dabei nicht der einzige Ausfall. Billy und Mako Vunipola sowie Manu Tuilagi fallen sicher aus. Joe Launchbury, George Kruis, James Haskell und Dylan Hartley stehen auf der Kippe.

Alle Rugby-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung