Rugby

Rugby-Turnier im Münchner Olympiastadion?

Von SPOX
Das Münchner Olympiastadion könnte bald Austragungsort eines kleinen Rugby-Turniers sein

Das Münchner Olympiastadion könnte im kommenden Jahr erstmals Austragungsort eines internationalen Rugby-Turniers sein. Etwaige Pläne bestätigte Arno Hartung, Geschäftsführer der Olympiapark GmbH, der Süddeutschen Zeitung.

Die Erstausgabe des "Oktoberfest 7s" ist für das zweite Wiesn-Wochenende geplant und wäre die erste Großveranstaltung auf dem neuen Rasen in der ehemaligen Spielstätte des FC Bayern München. Zuletzt war die Arena mit Asphalt ausgelegt.

Erlebe ausgewählte Rugby-Events Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie die SZ weiter berichtet, ist auch der Deutsche Rugby-Verband involviert. Die Gespräche mit den möglichen Veranstaltern ständen demnach kurz vor dem Abschluss.

Gespielt würde das 7er-Rugby, das bereits Teil der Olympischen Spiele in Rio war. Hier treten sieben Spieler pro Team gegeneinander an und nicht wie üblich 15. Zudem dauern die einzelnen Partien kürzer, sodass diese Variante für kurze Turniere bestens geeignet ist.

Alle Rugby-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung