Rugby

All Blacks: Read-Rückkehr im April?

Von Ben Barthmann
Kieran Read wird wohl bis April ausfallen

Die All Blacks müssen wohl einige Zeit auf ihren Kapitän verzichten. Kieran Read könnte allerdings gerade zur entscheidenden Phase wieder angreifen, so der Plan.

Einige Monate wird Kieran Read zusehen müssen. Der Kapitän der All Blacks plagt sich seit geraumer Zeit mit Schmerzen an der Hand herum und spielte so zuletzt mit einer Bandage. Nun entschied er sich zu einer Operation und wird damit für lange Zeit ausfallen.

New Crusaders Trainer Scott Robertson bestätigte diese Maßnahme und gab an, im April wieder mit Read zu rechnen. Dann könnte er maximal sieben Spiele absolvieren, ehe es in die 2017 Lions Tour geht. Die All Blacks dürften somit Daumen drücken auf einen planmäßigen Verlauf.

Alle Infos zum Rugby

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung