Tour de France - Vorschau Prolog

Runter von der Rampe!

SID
Samstag, 03.07.2010 | 14:38 Uhr
Samstag, 3. Juli 2010: Prolog: 8,9 km Einzelzeitfahren in Rotterdam
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Heute fällt in Rotterdam der Startschuss der 97. Tour de France. Bereits zum fünften Mal startet die Frankreich-Rundfahrt in den Niederlanden. Beim 8,9 Kilometer langen Prolog werden sich die Favoriten erstmals einen Schlagabtausch liefern, bei dem es um Sekunden geht.

Das Warten hat endlich ein Ende! Gegen 16.15 Uhr wird der erste Fahrer von der Startrampe in Zuidplein rollen und die ersten 8,9 von insgesamt 3642 Kilometern in Angriff nehmen.

Über die majestätische Erasmusbrücke führt die Strecke über die Insel "Noordereiland" wieder zurück zum Zuiderparkweg. Das Terrain der niederländischen Hafenstadt ist über die komplette Länge flach, ohne technische Schwierigkeiten.

Ein Deutscher in Gelb?

In den rund zehn Minuten Fahrzeit, die die Profis für die Strecke benötigen, wird sich der erste Träger des begehrten Maillot Jaune herauskristallisieren. Und ein Deutscher hat richtig gute Aussichten auf Gelb nach dem Prolog.

Denn mit Tony Martin geht der amtierende deutsche Zeitfahrmeister an den Start. Seine aktuelle Form: beeindruckend. Beispiele gefällig? Zeitfahrsieg bei der Kalifornien-Rundfahrt. Zeitfahrsieg bei der Tour de Suisse - vor Weltmeister Fabian Cancellara. Der Schweizer und Bradley Wiggins von Sky dürften für Martin die ärgsten Kontrahenten um den Tagssieg werden.

Es winken "Gelbe Tage"

Sollte der Deutsche tatsächlich in Gelb fahren, hat er gute Chancen, das Jersey des Gesamtführenden mindestens bis zur Kopfsteinpflaster-Etappe am dritten Tag zu tragen. Denn wie in den beiden Jahren zuvor wird es auch 2010 keine Zeitgutschriften bei Zwischensprints und im Etappenfinale geben.

Aber wer weiß: Vielleicht lassen ja auch Lance Armstrong und Alberto Contador schon die Hosen runter?

Daten und Fakten zum Prolog

Start

16.15 Uhr

Länge

8,9 km

Einordung

Prolog

Bergwertungen

keine

Sprintwertungen

keine

Wichtigkeit Gelbes Trikot

Wichtigkeit Grünes Trikot

Wichtigkeit Bergtrikot

Wichtigkeit Weißes Trikot

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Fabian Cancellara, Tony Martin, Bradley Wiggins
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung