Tour de France, Vorschau 15. Etappe

Parallel-Rennen in den Pyrenäen

SID
Montag, 19.07.2010 | 12:19 Uhr
Montag, 19. Juli 2010: 15. Etappe: 187,5 km von Pamiers nach Bagneres-de-Luchon
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Nur ein großes Hindernis hält die 15. Etappe für die Fahrer bereit. Das hat es aber in sich. Im Finale des Tagesabschnitts werden sich wohl zwei parallele Rennen abspielen.

Tag zwei in den Pyrenäen, und die Schwierigkeiten reißen nicht ab. Nach dem gemütlichen Einrollen warten zwei Berge der zweiten Kategorie zur Einstimmung auf das große Finale.

Mit dem Port de Bales wartet nach dem Pailheres vom Vortag der zweite Pyrenäen-Gigant der HC-Kategorie in Serie. Der Gipfel wird 21 Kilometer vor dem Ziel erreicht. Zuvor warten 19,2 Kilometer Anstieg mit einer durchschnittlichen - und phasenweise sehr ruppigen - Steigung von 6,2 Prozent.

Mutige, Verrückte, Risikofreudige: Vortreten!

Bis die Favoriten den Bales überquert haben, dürfte der Kampf um den Tagessieg schon in vollem Gange sein. Es könnten sich also zwei Rennen in einem abspielen. Denn die Etappe bietet eine willkommene Ausreiß-Gelegenheit für eine Fluchtgruppe, aus der heraus der beste Kletterer eine veritable Siegchance hat.

Doch er muss nicht nur klettern können. Die Abfahrt vom Port de Bales nach Bagneres-de-Luchon ist extrem schwierig. Das heißt, der potentielle Sieger muss auch ein mutiger, verrückter und risikofreudiger Abfahrer sein.

Vielleicht zeigt sich ja heute Cadel Evans noch einmal. Der Australier hat nach seinem Ellenbogenbruch schon einen gehörigen Abstand in der Gesamtwertung. Und: Als ehemaliger Weltklasse-Mountainbiker meistert der 33-Jährige Abfahrten wie kaum ein Zweiter.

Daten und Fakten zur 15. Etappe

Start

12.20 Uhr

Länge

187,5 km

Einordung

Hochgebirge

Bergwertungen

vier

Sprintwertungen

zwei

Wichtigkeit Gelbes Trikot

Wichtigkeit Grünes Trikot

Wichtigkeit Bergtrikot

Wichtigkeit Weißes Trikot

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Christophe Moreau, Egoi Martinez, Cadel Evans
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung