Tour de France, Vorschau 7. Etappe

Sechs Berge: Der Pulsschlag steigt

SID
Samstag, 10.07.2010 | 12:53 Uhr
Samstag, 10. Juli 2010: 7. Etappe: 165,5 km von Tournus nach Station des Rousses
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
FrLive
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
FrLive
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Der erste Formtest für die Favoriten steht an: Langsam aber sicher wird es wellig. Gleich sechs Bergwertungen stehen auf dem Programm. Die Gesamtwertung könnte ordentlich durcheinandergewirbelt werden. Inklusive eines Wechsels des Gelben Trikots.

Vorbei ist die Zeit der Sprinter. Cavendish, Hushovd und Petacchi sind heute nur noch Statisten. Die Bergspezialisten und tempoharten Ausreißerkönige übernehmen das Zepter. Gleich sechs Bergwertungen stehen im Juragebirge auf dem Programm.

Zu Beginn des Tagesabschnitts geht es noch sachte zu. Nach zwei Sprintwertungen folgen zwei Hügel der dritten sowie ein Hügelchen der vierten Kategorie. Geschenkt.

Zwei Brocken im Finale

Doch dann wird es zum ersten Mal in diesem Jahr interessant. Bei Rennkilometer 104 steht dem Fahrerfeld die Cote du barrage de Vouglans im Weg. Ein Berg der zweiten Kategorie, 6,5 km lang bei 5,6 Prozent mittlerer Steigung.

Im Etappenfinale warten dann noch zwei weitere Anstiege der zweiten Kategorie. Der Col de la Croix de la Serra (15,7 km bei 4,3% mittlerer Steigung) und die Bergankunft auf der Côte de Lamoura (14 km bei 5% mittlerer Steigung).

Wer übernimmt Gelb?

Nach dem Gipfel sind es nur noch lächerliche vier Kilometer bis ins Ziel. Wer also ganz vorne über die Lamoura fährt, hat beste Chancen auf den Tagessieg.

Je nach Rennverlauf könnte das Gesamtklassement heute ordentlich durcheinandergewirbelt werden.

Alles andere als ein Wechsel des Gelben Trikots wäre eine Sensation. Fabian Cancellara wird das wohl auch so sehen.

Daten und Fakten zur 7. Etappe

Start

13.07 Uhr

Länge

165,5 km

Einordung

Mittelgebirge

Bergwertungen

sechs

Sprintwertungen

drei

Wichtigkeit Gelbes Trikot

Wichtigkeit Grünes Trikot

Wichtigkeit Bergtrikot

Wichtigkeit Weißes Trikot

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Juan Manuel Garate, Egoi Martinez, Joaquin Rodriguez
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung