Radsport

Der Berg der Tortour

Von Benjamin Sehring
Samstag, 25. Juli 2009, 20. Etappe: 167 km von Montelimar zum Mont Ventoux (Bergankunft)

Drei Wochen der Tour sind vorbei und zum Abschluss wartet ein richtiges Schmankerl auf die Fahrer: Die Bergankunft auf dem legendären Mont Ventoux.

Bis zum Fuß des 1912 Meter hohen Berges müssen die Fahrer auf der 167 Kilometer langen Strecke insgesamt vier Bergwertungen hinter sich bringen.

Dabei sind die Anstiege der Kategorie drei und vier keine besonders große Herausforderung - die wartet auf dem finalen Anstieg. Den Fuß des Mont Ventoux (Kat. HC) erreichen die Fahrer nach 144 Kilometern und zwei Sprintwertungen.

Winde & Hitzewellen warten

Von da an geht es über 21,1 Kilometer und einer Durchschnittssteigung von 7,6% den französischen Riesen hoch. Auf dem kahlen Berg, der teilweise den Charme einer Mondlandschaft versprüht, werden Winde und Hitzewellen ihr Übriges tun, um den Profis das Leben schwer zu machen.

Vor allem der Klassementführende, Alberto Contador, gilt als Favorit. Dennoch muss er die Augen offen halten, denn die eine oder andere Attacke seiner Konkurrenten wird es wohl geben.

Daten und Fakten zur 20. Etappe

Start

11.50 Uhr

Länge

167 km

Einordung

Hochgebirge

Bergwertungen

5 (1 x Kat.4; 3 x Kat.3; 1 x Kat. HC)

Sprintwertungen

2 (km: 48; 138,5)

Wichtigkeit Gelbes Trikot

Wichtigkeit Grünes Trikot

Wichtigkeit Bergtrikot

Wichtigkeit Weißes Trikot

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Alberto Contador, Andy Schleck, Fränk Schleck
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung