Radsport

Spektakulärer Vogesenritt

SID
Freitag, 17. Juli 2009, 13. Etappe: 200 km von Vittel nach Colmar

Nach drei Flachetappen in Folge hat es das 13. Teilstück wieder in sich. Der Ritt durch die Vogesen könnte spektakulärer werden als es auf dem ersten Blick aussieht.

Denn gut 80 km nach dem Start in der Quellen-Stadt Vittel steht der Anstieg zum Col de la Schlucht, einem Berg der zweiten Kategorie, auf dem Plan.

Es folgt eine lange Abfahrt, bevor es in Sondernach bei km 129 schon wieder zum Col du Platzerwasel hochgeht. Der Anstieg der ersten Kategorie ist dabei nicht zu unterschätzen.

Auf und nieder - immer wieder

Auf 8,7 km bis zum Gipfel in 1193 m Höhe ist eine durchschnittliche Steigung von 7,6 Prozent zu bewältigen. Doch damit nicht genug: Bis zum Ziel in der Weinstadt Colmar nahe der deutschen Grenze warten noch der Col du Bannstein und der Col du Firstplan, zwei Berge der dritten und zweiten Kategorie.

Die Etappe ist ideal für eine starke Ausreißergruppe. Sprinter dürften in Colmar nicht zum Zuge kommen.

Daten und Fakten zur 13. Etappe

Start

12.25 Uhr

Länge

200 km

Einordung

Mittelgebirge

Bergwertungen

5 (1 x Kat.1, 2 x Kat.2, 2 x Kat.3)

Sprintwertungen

3 (km: 43,5; 88,5; 124)

Wichtigkeit Gelbes Trikot

Wichtigkeit Grünes Trikot

Wichtigkeit Bergtrikot

Wichtigkeit Weißes Trikot

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Franco Pellizotti, Fabian Wegmann, David Moncoutie
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung