Dienstag, 18.10.2016

Tour de France 2017: Düsseldorf ist deutsches Etappenziel

Tour de France 2017 in Düsseldorf

Düsseldorf ist der einzige deutsche Etappenort der 104. Tour de France. Das geht aus dem Streckenplan hervor, den der Veranstalter ASO am Dienstag im Pariser Palais des Congrès 86 Tage nach dem dritten Gesamtsieg des Briten Christopher Froome präsentierte.

Ersmals seit 30 Jahren findet am 1. Juli 2017 wieder ein Grand Depart in Deutschland statt, beim 13 km langen Einzelzeitfahren durch Düsseldorf hat Weltmeister Tony Martin gute Chancen auf das Gelbe Trikot.

Auch die zweite Etappe startet in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, anschließend führt der Kurs über das Neandertal in Richtung Mönchengladbach, wo die erste Sprintwertung der Rundfahrt geplant ist. Danach schlägt das Feld einen südlichen Kurs nach Aachen ein, ehe der Tagesabschnitt nach 202 km im belgischen Lüttich endet.

Die Strecke ist insgesamt weniger berglastig als bei der diesjährigen Ausgabe, auch wenn erstmals seit 25 Jahren alle fünf großen Bergregionen Frankreichs (Vogesen, Jura, Pyrenäen, Zentralmassiv und Alpen) angesteuert werden. Auf der Königsetappe nach Chambery streift das Peloton die Alpen, ehe es per Transfer in den Südwesten geht. In den Pyrenäen enden zwei Teilstücke, die letzte von insgesamt nur drei Bergankünften ist am Col d'Izoard in den Alpen vorgesehen. Als einziger der vier "heiligen Berge" steht der Col du Galibier im Programm.

Ende am 23. Juli

Den Sprintern um Marcel Kittel und André Greipel bietet sich auf neun flachen Etappen die Möglichkeit für Tageserfolge. Die Entscheidung über den Gesamtsieg fällt spätestens beim zweiten Einzelzeitfahren, dessen Ziel im Stade Vélodrome von Marseille liegt und die passende Kulisse bietet. Die Rundfahrt endet am 23. Juli traditionell auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Élysées.

Der Grand Départ des wichtigsten Radrennens der Welt findet im kommenden Jahr zum vierten Mal in Deutschland statt. Zuvor war der Tour-Auftakt 1965 in Köln, 1980 in Frankfurt/Main und 1987 im Berliner Westen über die Bühne gegangen. Düsseldorf war kurz vor Weihnachten 2015 zum Gastgeber ernannt worden.

Alle Radsport-News


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.