Dienstag, 09.12.2014

Das gaben die Organisatoren bekannt

Auftakt 2016 erneut ohne Prolog

Die Tour de France startet bei ihrer 103. Auflage im Jahr 2016 erneut ohne Prolog und mit einer "regulären" Auftakt-Etappe. Wie die Organisatoren am Dienstag bekannt begaben, führt das erste Teilstück der "Grand Depart" am 2. Juli 2016 in der Normandie über 188 km von der geschichtsträchtigen Klosterinsel Mont-Saint-Michel zum "Utah Beach" bei Sainte-Marie-du-Mont, wo die Allierten 1944 im 2. Weltkrieg gelandet waren.

Die Tour de France wird 2016 erneut ohne Prolog starten
© getty
Die Tour de France wird 2016 erneut ohne Prolog starten

Die zweite Etappe in der Normandie beginnt in Saint Lô und endet nach 182 km in Cherbourg-Octeville, Start des dritten Teilstücks ist in Granville. Die weitere Streckenführung wird im kommenden Herbst bekannt gegeben.

Bereits im November hatten die Organisatoren der "Grande Boucle" verkündet, dass die Frankreich-Rundfahrt erstmals erstmals im Département La Manche in der Normandie startet.

Die Frankreich-Rundfahrt 2015 beginnt am 4. Juli im niederländischen Utrecht mit einem 13,7 km Einzelzeitfahren, das offiziell nicht als Prolog gilt. Den letzten "klassischen" Prolog gab es 2012 mit einem 6,4 km kurzen Zeitfahren in Lüttich.

Das könnte Sie auch interessieren
Tour de France Start ist 2018 wieder im Heimatland

Tour-Start 2018 in Pays de la Loire

Christopher Froome gewann die Tour de France 2015

Froome verzichtete bei Tour 2015 auf TUE

Auch Düsseldorf ist 2017 Etappenziel der Tour de France

Düsseldorf 2017 deutsches Etappenziel


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.