Andy Schleck steigt verletzt aus

SID
Dienstag, 08.07.2014 | 14:48 Uhr
Andy Schleck muss den Rest der Tour de France vor dem Fernseher verfolgen
© getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield

Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Andy Schleck muss einen neuerlichen Tiefpunkt seiner sportlichen Krise hinnehmen. Der 29-jährige Luxemburger ist bei der 101. Frankreich-Rundfahrt am Dienstag verletzungsbedingt nicht mehr zur vierten Etappe angetreten.

Schleck war am Montag auf der Etappe nach London mit einem Zuschauer kollidiert und gestürzt. Damit sind noch 195 von anfangs 198 Fahrern im Rennen.

"Ich bin sehr enttäuscht euch mitzuteilen, dass ich nicht in der Lage bin zu starten. Mein Knie ist zu sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Das ist ein schwerer Schlag für mich", schrieb Schleck via "Twitter". Der Mannschaftskollege des deutschen Oldies Jens Voigt beim Team Trek Factory Racing fährt seit langem seiner Bestform hinterher.

Nach Team-Angaben hat sich Schleck Verletzungen an den Bändern und am Meniskus im rechten Knie zugezogen. Eine MRT-Untersuchung in Basel soll Aufschluss darüber geben, ob ein operativer Eingriff notwendig ist.

Krise nach Steißbeinbruch

Schlecks Krise begann mit einem im Juni 2012 erlittenen Steißbeinbruch, der ihn zu einer viermonatigen Pause zwang und den Start bei der Tour de France kostete. Seit seiner Rückkehr hat er kein Radrennen mehr gewonnen.

Schleck hatte von 2008 bis 2010 die Nachwuchswertung bei der Tour gewonnen. 2010 wurde ihm zudem der Gesamtsieg nach einer Dopingsperre des Spaniers Alberto Contador zugesprochen. 2011 stand er als Zweitplatzierter hinter dem Australier Cadel Evans erneut auf dem Podium in Paris. Im Vorjahr reichte es für Schleck nur noch zum 20. Platz.

Tour de France: Die Gesamtwertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung