Scanner-Kontrollen gegen Motor-Doping

SID
Freitag, 18.06.2010 | 22:04 Uhr
Seit 2005 ist Pat McQuaid Präsident des UCI
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Bei der Tour de France werden alle Räder auf verbotenes Motor-Doping kontrolliert. Die Exekutive des Weltverbandes UCI beschloss eine Überprüfung mittels eines Scanners.

Alle Räder werden bei der Tour de France (3. bis 25. Juli) auf verbotenes Motor-Doping kontrolliert. Die Exekutive des Weltverbandes UCI beschloss in Birmingham die Überprüfung der Sportgeräte durch einen Scanner.

Das laut UCI bereits erfolgreich getestete Gerät soll möglicherweise im Rahmen eingebaute elektronische Hilfsmittel entdecken.

Nach den Siegen des Schweizers Fabian Cancellara bei der Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix waren aufgrund eines Videofilms Spekulationen über einen im Rahmen des Zeitfahr-Olympiasiegers eingebauten Hilfsmotor aufgekommen. Cancellara und sein Team wiesen die Vorwürfe allerdings zurück.

Radsport: Alle Termine und Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung