Mittwoch, 30.06.2010

Radsport

Ex-Radprofi Thurau zweifelt an sauberer Tour

Dietrich Thurau glaubt vor Beginn der Tour de France nicht an eine saubere Rundfahrt ohne Skandale. Der frühere Radsportler vermutet, dass rund 70 Prozent der Starter gedopt seien.

Eine saubere Tour gehört für Dietrich Thurau ins Reich der Fabeln
© Getty
Eine saubere Tour gehört für Dietrich Thurau ins Reich der Fabeln

Der ehemalige Radprofi Dietrich Thurau hat Zweifel an einer sauberen Tour de France geäußert. Rund "70 Prozent" der Teilnehmer an der härtesten Rundfahrt der Welt seien gedopt, glaubt der 55-Jährige. "Warum gibt es denn so viele Fahrer in Holland oder Belgien, die schon in jungen Jahren sterben?", fragte Thurau im Gespräch mit der "Sport-Bild". Die "Jungs vom deutschen Team Milram" seien allerdings "garantiert sauber - so wie die fahren. Die werden ja nur abgehängt."

Lazer Genesis Road grün/schwarz - Jetzt bei fahrrad.de bestellen!

Thurau, der bei der Tour 1977 insgesamt 15 Tage im Gelben Trikot fuhr und dem Radsport in Deutschland damit zu neuer Popularität verhalf, ist überführter Dopingsünder. "Ich habe aber damals nur harmlose Sachen genommen: Anabolika und Amphetamine", erzählte Thurau, der sich zum Betrug genötigt sah: "Das haben damals alle in der Spitze genommen. Man hatte keine andere Wahl."

Im Vergleich zu den heutigen Fahreren seien die zu seiner Zeit aber "Waisenknaben" gewesen. "Mit Blut hätte ich nicht herumexperimentiert", sagte Thurau, der 1977 zum Sportler des Jahres gewählt worden war.

Die Deutschen bei der Tour de France 2010

Tour de France 2010 - Das sind die Favoriten
ALBERTO CONTADOR (27/ Team Astana): Der Spanier gewann die Tour bei seinen letzten beiden Starts. Am Berg kaum zu schlagen, gehört er auch im Zeitfahren zu den Stärksten
© Getty
1/9
ALBERTO CONTADOR (27/ Team Astana): Der Spanier gewann die Tour bei seinen letzten beiden Starts. Am Berg kaum zu schlagen, gehört er auch im Zeitfahren zu den Stärksten
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre.html
LANCE ARMSTRONG (38/ Team RadioShack): Der US-Amerikaner dominierte die Große Schleife von 1999 bis 2006. Sein Comeback 2009 war mit Platz drei vielversprechend
© Getty
2/9
LANCE ARMSTRONG (38/ Team RadioShack): Der US-Amerikaner dominierte die Große Schleife von 1999 bis 2006. Sein Comeback 2009 war mit Platz drei vielversprechend
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=2.html
ANDY SCHLECK (25/ Saxo Bank): Der Luxemburger (l., daneben Bruder Frank) stand schon bei Tour und Giro auf dem Podium und ist Topfavorit auf den Sieg in der Nachwuchswertung
© Getty
3/9
ANDY SCHLECK (25/ Saxo Bank): Der Luxemburger (l., daneben Bruder Frank) stand schon bei Tour und Giro auf dem Podium und ist Topfavorit auf den Sieg in der Nachwuchswertung
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=3.html
CADEL EVANS (33/ BMC Racing): Der Australier kommt über den Kampf gegen die Uhr, doch der große Wurf ist ihm bei der Tour noch nicht gelungen. Vielleicht als Weltmeister?
© Getty
4/9
CADEL EVANS (33/ BMC Racing): Der Australier kommt über den Kampf gegen die Uhr, doch der große Wurf ist ihm bei der Tour noch nicht gelungen. Vielleicht als Weltmeister?
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=4.html
CARLOS SASTRE (35/ Cervelo Test Team): Der Spanier siegte vor zwei Jahren dank seines Husarenritts nach L'Alpe d'Huez. Seither knüpfte er nicht mehr an seine frühere Form an
© Getty
5/9
CARLOS SASTRE (35/ Cervelo Test Team): Der Spanier siegte vor zwei Jahren dank seines Husarenritts nach L'Alpe d'Huez. Seither knüpfte er nicht mehr an seine frühere Form an
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=5.html
BRADLEY WIGGINS (30/ Sky): Der Brite war der Überraschungsmann bei der vergangenen Tour, die er auf Platz vier beendete. Zählt zu den besten Zeitfahrern im Radzirkus
© Getty
6/9
BRADLEY WIGGINS (30/ Sky): Der Brite war der Überraschungsmann bei der vergangenen Tour, die er auf Platz vier beendete. Zählt zu den besten Zeitfahrern im Radzirkus
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=6.html
IVAN BASSO (32, Team Liquigas): Kommt als Giro-Sieger zur Tour und ist voller Selbstbewusstsein: "Ich will gewinnen. Ich trage die Tour in meinem Herzen."
© Getty
7/9
IVAN BASSO (32, Team Liquigas): Kommt als Giro-Sieger zur Tour und ist voller Selbstbewusstsein: "Ich will gewinnen. Ich trage die Tour in meinem Herzen."
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=7.html
MICHAEL ROGERS (30/ Team HTC-Columbia): Der Australier war schon dreimal Weltmeister im Zeitfahren. Doch am Berg verliert er häufig Zeit auf die Konkurrenz
© Getty
8/9
MICHAEL ROGERS (30/ Team HTC-Columbia): Der Australier war schon dreimal Weltmeister im Zeitfahren. Doch am Berg verliert er häufig Zeit auf die Konkurrenz
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=8.html
DENIS MENTSCHOW (32/ Team Rabobank): Der Russe gewann schon den Giro und dominierte 2005 und 2007 bei der Vuelta. Bei der Tour war er 2003 bester Nachwuchsfahrer
© Getty
9/9
DENIS MENTSCHOW (32/ Team Rabobank): Der Russe gewann schon den Giro und dominierte 2005 und 2007 bei der Vuelta. Bei der Tour war er 2003 bester Nachwuchsfahrer
/de/sport/diashows/tour-de-france-2010/tour-favoriten/tour-de-france-armstrong-contador-schleck-evans-mentschow-rogers-wiggins-sastre,seite=9.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.