Tour de France

Gerdemann stimmt Totalüberwachung zu

SID
Dienstag, 11.05.2010 | 17:15 Uhr
Linus Gerdemann gewann in diesem Jahr die Mallorca Challenge
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Linus Gerdemann bestreitet die diesjährige Tour de France als "gläserner Athlet". Laut Medienberichten hat der Milram-Kapitän einer Totalüberwachung bei der Rundfahrt zugestimmt.

Linus Gerdemann will den Ruf des von Dopingskandalen gebeutelten Radsports aufpolieren und die Tour de France als "gläserner Athlet" bestreiten. Laut eines Berichts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat der Milram-Kapitän einer Totalüberwachung während und in einem noch zu bestimmenden Zeitraum vor der dreiwöchigen Rundfahrt im Juli zugestimmt.

"Alles müsste hundertprozentig wasserdicht sein", sagte Gerdemann, der sich wie das gesamte Team Milram beim Giro d'Italia derzeit in starker Form präsentiert. "Alles müsste intensiv mit Antidopingexperten geplant werden, so dass man auf einer seriösen Basis diese Stammtischthese widerlegen kann." Grundsätzlich will Gerdemann die These widerlegen, man könne die Tour nicht ohne Doping bestreiten.

Werte sollen im Internet veröffentlicht werden

Der Sieger der Deutschland-Tour sei nicht nur bereit, für Kontrollen jederzeit zur Verfügung zu stehen und alle Werte im Internet zu veröffentlichen. Darüber hinaus wolle er sich rund um die Uhr observieren lassen.

Er sei bereit, seine Hotelzimmer als eine Art Gefängniszelle zu betrachten, die er nur nach scharfer Kontrolle und Leibesvisitation betreten könne. Das soll sicherstellen, dass er keine verbotenen Substanzen in seinen Privatbereich schmuggelt.

Gerdemann wartet nun auf unabhängige Partner, die ein Konzept erarbeiten und das Projekt finanzieren. Der 27-Jährige lädt ausdrücklich die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender zu einer Beteiligung an der wohl einmaligen Idee ein.

Zuletzt hatte der WDR im vergangenen Herbst Gerdemann auffällige Blutwerte aus dem Jahr 2006 unterstellt, ohne dafür allerdings Beweise zu liefern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung