Tödlicher Unfall überschattet 14. Etappe

SID
Samstag, 18.07.2009 | 18:10 Uhr
Auf der 14. Etappe der Tour de France kam es zu einem tödlichen Unfall
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Eine Zuschauerin ist auf der 14. Etappe der Tour de France ums Leben gekommen. Die 61-Jährige wurde von einem Polizeimotorrad erfasst, als sie die Straße überqueren wollte.

Die 14. Etappe der Tour de France ist von einem tödlichen Unfall überschattet worden. Ein Polizeimotorrad erfasste eine Frau, die gerade die Straße überqueren wollte. Die 61-Jährige erlag im Krankenhaus des Zielortes Besancon ihren Verletzungen.

"Wir können bestätigen, dass eine Person gestorben ist. Die Umstände sind allerdings noch unklar", sagte Polizeisprecher Alain Fontaine der Nachrichtenagentur Reuters: "Das Motorrad rutschte dann in die Zuschauer und traf noch weitere Personen."

Die verletzten Zuschauer, eine 36-jährige Frau und ein 61-jähriger Mann, wurden sofort vom Tour-Arzt untersucht und zur weiteren Behandlung mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Mülhausen gebracht. Die Frau klagte über Nackenschmerzen, der Mann erlitt einen Beinbruch.

Letzter tödlicher Unfall im Jahr 2002

Todesfälle an der Strecke der Großen Schleife sind sehr selten. Zuletzt starb 2002 ein sieben Jahre alter Junge, als er von einem Auto der Werbekarawane erfasst worden war.

Das Kind wollte über die Straße zu seiner Großmutter laufen und war auf der Stelle tot.

Zwei Jahre zuvor ereignete sich ein ähnlicher Unfall. Ein Zwölfjähriger starb, nachdem er vor ein Werbeauto gelaufen war. Nach diesen Unfällen hatten die Tour-Organisatoren drastische Maßnahmen ergriffen und den Verkehr auf der Strecke um ein Drittel reduziert.

Armstrong setzt sich gegen Kritik zur Wehr

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung