Radsport

Contador nun auch Weltranglisten-Erster

SID
Durch den Tour-sieg springt Alberto Contador auch auf den ersten Platz der UCI-Weltrangliste
© Getty

Alberto Contador hat nach seinem Sieg bei der Tour de France auch die Führung in der UCI-Weltrangliste übernommen. Bester Deutscher ist Andreas Klöden auf Rang sechs.

Toursieger Alberto Contador hat durch seinen zweiten Triumph bei der Frankreich-Rundfahrt auch die Führung in der Weltrangliste der Internationalen Radsport-Union (UCI) übernommen.

Der 26-Jährige löste seinen spanischen Landsmann Alejandro Valverde an der Spitze ab und führt mit 527 Punkten deutlich vor dem Tourzweiten Andy Schleck (Luxemburg/334) und dem sechsfachen Etappensieger Mark Cavendish (Großbritannien/304).

Valverde (295), der wegen einer Doping-Sperre in Italien nicht bei der Tour angetreten war, fiel auf den vierten Platz zurück. Bester Deutscher ist der gebürtige Sachse Andreas Klöden (232) als Sechster. Tour-Etappensieger Heinrich Haussler (Freiburg/217) liegt auf Rang neun.

Die Schlagzeilen der Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung