Radsport

Schaulaufen für Carlos Sastre

Von Torsten Adams
Sonntag, 27. Juli, 21. Etappe: 143 km von Etampes zu den Champs-Elysees
© SPOX

München - Auf der 21. und finalen Etappe der diesjährigen Tour von Etampes zu den Champs-Elysees in Paris (15.30 Uhr im SPOX-TICKER), wartet traditionell die Ehrenrunde auf verbliebenen Fahrer im Peloton.

Auf dem 143 Kilometer langen Teilstück werden die Pedaleure für die enormen Strapazen der vergangenen drei Wochen entschädigt.

Vier Bergankünfte, zwei anstrengende Zeitfahren und mehr als 3500 Kilometer stecken in den Waden der Fahrer, wenn sie sich das verdiente Gläschen Champagner auf der berühmten Prachtstraße genehmigen.

Für Carlos Sastre wird die Tour d'Honneur ein ganz besonderes Schmankerl: Der Mann in Gelb wird auf dem letzten Tagesabschnitt ehrenhalber nicht mehr angegriffen, biegt traditionell als Erster auf den Champs-Elysees ein und wird von hunderttausenden euphorischen Fans bejubelt - Gänsehaut-Feeling pur.

Von Etampes zu den Champs-Elysees: Entdecke die 21. Etappe in bewegten Bildern

Doch nicht für alle Fahrer werden die letzten Kilometer der Tour ein Zuckerschlecken. Auf der zwölf Meter breiten Ziellinie geht es für die Sprinter noch einmal um einen Tagessieg - und zwar um einen der prestigeträchtigsten überhaupt.

Das Team Milram wird also alles daran setzen, um seinem Kapitän Erik Zabel den 13. und vielleicht letzten Tour-Etappensieg zu ermöglichen. Um seinen ersten hingegen wird Gerald Ciolek kämpfen. Nach der Aufgabe von Sprintkönig Mark Cavendish ist der Pulheimer der schnellste Mann in den Columbia-Reihen.

Dass ein Etappensieger namens Ciolek in Paris nicht ganz abwegig ist, zeigt die Einschätzung von Radsport-Experte und Ex-Sprintstar Marcel Wüst: "Ich traue Gerald sogar einen Sieg auf den Champs-Elysees zu."

Daten und Fakten zur 21. Etappe

Start

13.35 Uhr

Länge

143 km

Höhenmeter

1067

Einordnung

Flachetappe

Bergwertungen

zwei (beide Kat. 4)

Sprintwertungen

zwei (km: 99; 118,5)
Schlüsselstelle

Champs-Elysees: Nachdem Cadel Evans auf die Prachtstraße eingebogen ist, ist Schluss mit lustig. Die Sprinterteams versuchen ein letztes Mal alles, um ihren Sprintkapitän einen außerordentlich prestigeträchtigen Sieg zu ermöglichen.

Wichtigkeit

Gelbes Trikot

Wichtigkeit
Grünes Trikot

Wichtigkeit

Bergtrikot

Wichtigkeit

Weißes Trikot

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Oscar Freire, Erik Zabel, Gerald Ciolek
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung