Freitag, 18.07.2008

Vorschau 13. Etappe

Ausreißer vs. Sprinter

München - Auf der 13. Etappe geht es von Narbonne in nordöstliche Richtung nach Nimes (15.30 Uhr im SPOX-TICKER), dem 15-maligen Etappenort der Tour. 

Freitag, 18. Juli, 13. Etappe: 182 km von Narbonne nach Nimes
© SPOX
Freitag, 18. Juli, 13. Etappe: 182 km von Narbonne nach Nimes

Das Profil des 182 Kilometer langen Tagesabschnitts ähnelt dem der vorangegangenen Etappe und weist keine topographischen Schwierigkeiten auf.

Die drei Bergwertungen der vierten Kategorie sollten den Fahrern keine allzu großen Probleme bereiten.

Vielmehr dürfte dem Peloton die brütende Hitze im Süden Frankreichs zu schaffen machen. Am Nordrand des Mittelmeers sind zu dieser Jahreszeit Temperaturen von bis zu 35 Grad keine Seltenheit.

Von Narbonne nach Nimes: Entdecke die 13. Etappe in bewegten Bildern

Auf dem Weg Richtung Alpen werden sich die Klassementfahrer im Schutz ihrer Domestiken zurückhalten und sich moralisch schon auf die schweren Bergprüfungen des alpinen Hochgebirges einstellen.

Stattdessen steht bei diesem Tagesabschnitt erneut das altbekannte Spiel Ausreißer gegen Sprinter auf dem Programm.

Schafft es die Fluchtgruppe, ihren Vorsprung bis ins Ziel nach Nimes zu retten? Oder lassen es sich die Sprinterteams nicht nehmen, ihrem schnellsten Mann einen Massenspurt in der alten Römerstadt Nimes zu bescheren?

Für Erik Zabel ist die 13. Etappe vielleicht ein gutes Omen: Bis dato konnte der 38-Jährige zwölf Tageserfolge bei der Tour verbuchen. Den 13. auf der 13. Etappe?

 Daten und Fakten zur 13. Etappe

Start

13.00 Uhr

Länge

182 km

Höhenmeter

1315

Einordnung

Flachetappe

Bergwertungen

drei (alle Kat. 4)

Sprintwertungen

zwei (km: 139,5; 155,5)
Schlüsselstelle

Zielgerade von Nimes: 1100 Meter lang, davon 600 Meter freie Sicht. Kommt es zum erwarteten Massensprint, wird der Fahrer vorne liegen, der die Hitze Südfrankreichs und die Strapazen der bisherigen zwölf Etappen am besten verkraftet hat.

Wichtigkeit      

Gelbes Trikot

 
tour de france, radsport, frankreich

Wichtigkeit
Grünes Trikot

 
tour de france, radsport, frankreich

Wichtigkeit

Bergtrikot

 
tour de france, radsport, frankreich

Wichtigkeit     

Weißes Trikot

 
tour de france, radsport, frankreich

SPOX-Tipps für den Etappensieg

Thor Hushovd, Oscar Freire, Gerald Ciolek
Torsten Adams

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.